Zerknitterte Wäsche nach dem Waschen möchte niemand tragen und so muss die Wäsche danach also gebügelt werden. Genau hier ist ein Bügeleisen im Haushalt eine sehr praktische Hilfe. Hiermit wird die Wäsche nun mit Hilfe von Wärme und auch Dampf ordentlich geglättet. Vor allem der Einsatz von Dampf beim wird das Bügeln an sich enorm vereinfachen und beschleunigen. Bei einigen varianten kann die Wäsche sogar vertikal mit Dampf geglättet werden. Hier kommt es dann natürlich darauf an, wie große der Wassertank ist und wie viel Dampf dann verbraucht wird. Als Standard sollten Funktionen wie Tropfstopp, Selbstreinigungsfunktion und auch eine Abschaltautomatik verbaut sein. Bügeleisen selber sind dabei in verschiedenen Preissegmenten erhältlich, so das für jeden Geldbeutel das richtige Bügeleisen dabei sein sollte.

Tefal
FV9640
Philips
GC4410/02
Siemens
TB 56280
Modell Tefal FV9640 Ultimate Dampfbügeleisen Antikalk-Kollektor, 200 g/min Dampfstoß, automatische Abschaltung Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen (2,400 W, 160g Dampfstoß, SteamGlide Plus Bügelsohle) grün/weiß Siemens TB56280 Dampfbügeleisen sensor secure (2750 Watt max, Dampfstoß 150g, Active Control für mehr Sicherheit, Titanium-glissée Bügelsohle) blau
Preis 59,70 EUR 46,94 EUR 79,99 EUR
Leistung 2.600 Watt 2.400 Watt 2.750 Watt
Dampfstoß 50 g/min 40 g/min 40 g/min
Wassertank 320 ml 300 ml 300 ml
Bügelsohle Durilium Edelstahl Titanium
Dampfzonen 3 4 3
Gewicht 2,2 kg 1,4 kg 1,4 kg
Vorteile

handlicher Griff

einfach zu bedienen

integrierte Anti-Kalk-Kassette

angenehm schwer

gleitende Bügelsohle

sehr schmale Spitze

heizt sehr schnell auf

gute Bügelergebnisse

eher leicht

Zum Anbieter ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Das Bügeln

In Deutschland ist das Bügeln nicht unbedingt sehr beliebt und eigentlich möchte kaum jemand diese Hausarbeit selber erledigen müssen. Es soll aber auch menschen geben, die sich beim Bügeln vom Alltagsstress durchaus entspannen können. Entscheidend dafür ist aber immer noch das richtige Bügeleisen. Als Alternative zum klassischen Bügeln gibt es heute aber sogenannte Dampfbügelstationen. Hier wird einfach mehr Druck und Dampf verwendet, was die Arbeit enorm erleichtern kann. Doch auf was müssen Verbraucher beim Kauf eines guten Bügeleisen eigentlich achten?

Tipps und Tricks Bügeln

Um beim Bügeln gute Ergebnisse erzielen zu können, benötigt man neben einem guten Bügeleisen auch noch einige kleine Tipps und Tricks. So gilt der Einsatz von Dampf als eine Art Bügel-Beschleuniger. Durch den Dampf lässt sich sehr viel zeit sparen und die Wäsche wird viel schneller geglättet. Der Dampf dringt also in die Fasern ein und diese quellen dadurch auf. Durch dieses sehr einfache Prinzip kann das Bügeleisen dann sehr viel leichter über das Kleidungsstück gleiten. Ein Bügeleisen mit Dampffunktion ist als schon eine Empfehlung. um sich die Bügelarbeit noch leichter zu machen, kann auch die Anschaffung einer guten Bügelstation beitragen. Hier wird dabei der Dampf mit Druck auf die Kleidungsstücke aufgebracht. Der Wasserdampf selber wird dabei in einem separaten Tank aufbereitet und so wird das eigentliche Bügeleisen gleich sehr viel leichter.

Wie schon angedeutet, ist die Feuchtigkeit in der Wäsche für das Bügeln sehr wichtig. Hier kann schon beim Waschen in der Waschmaschine mit dem richtigen Schleuderprogramm vorgesorgt werden. In vielen Kleidungsstücken ist daher sogar aufgedruckt, wie diese richtig geschleudert werden sollte. Dies ist besonders bei empfindlicher Wäsche der Fall. heute wird die Wäsche aber auch mit einem Trockner getrocknet. Vor allem Frotteeartikeln profitieren sehr stark davon und müssen nicht anschließend gebügelt werden. Empfindliche Kleidung wie Hemden sollten aber nicht zu lange im Wäschetrockner bleiben. Wenn der Trockner fertig ist, daher auch immer bitte die Wäsche direkt heraus nehmen und nicht noch unnötig darin liegen lassen. Durch eine solche Übertrocknung bilden sich sehr viele Falten und diese gehen auch mit dem besten Bügeleisen nur sehr schwer wieder raus.

Wer wirklich richtig Bügeln möchte, sollte darauf achten, das die Bügelwäsche nicht zu trocken ist. Bei einem Wäschetrockner gibt es daher meist das Programm “Bügelfeucht“. Wenn das Trocknerprogramm fertig ist sollte die Wäsche dann direkt gebügelt werden. Wenn die Wäsche aber schon trocken ist, hilft wieder nur Dampf beim Bügeln wirklich weiter. Der Dampf übernimmt dann die Befeuchtung der Kleidungsstücke und diese lassen sich dann viel einfacher bügeln. Als nächsten Tipp zum leichteren Bügeln sollte die Bügelreihenfolge beachtet werden. Wenn nur wenig Hitze gebraucht wird zum Bügeln, sollten diese Kleidungsstücke direkt am Anfang gebügelt werden. Im späteren verlauf wird das Bügeleisen immer wärmer und lässt sich nicht so einfach wieder abkühlen. Viele Kleidungsstücke haben heute auch irgendwelche Aufdrucke. Solche Aufdrucke auf der Kleidung sind ziemlich empfindlich. Hier ist esd aher sehr wichtig, dass bedruckte Kleidung immer von links gebügelt wird.

Bügeleisen Bügelsohle

Die Bügelsohle ist im Prinzip das Herzstück eines jeden Bügeleisen. Noch vor wenigen Jahren waren die meisten Bügelsohlen aus Aluminium gefertigt. Allerdings ließ sich eine Bügelsohle aus Aluminium nur sehr schwer reinigen und neue Materialen haben Einzug gehakten in der Fertigung. Heute sind viel Bügeleisen mit einer Bügelsohle aus Edelstahl ausgestattet. Edelstahl hat den Vorteil, dass dieses Material sehr kratzfest und auch gleichzeitig sehr gleitfähig ist. Weiterhin wird heute oft zusätzlich eine sogenannte Antihaft-Oberfläche aufgetragen, um das Bügeln noch sicherer gestalten zu können. Auch eine Bügelsohle aus Keramik ist heute keine Seltenheit mehr. Keramik ist zum Bügeln sehr gut geeigent und doch ist dieses Material recht teuer. Ein Bügeleisen mit Keramiksohle ist also keine günstige Anschaffung.

Wer ein Bügeleisen mit Keramiksohle sucht sollte dabei auch auf Begriffe wie Durilium, Autoclean, Glissium, Alumite, Ceranium-Glissée, Steamglide, Titanium, Glissée oder auch Palladium achten. jeder Hersteller hat hierfür seinen eigenen begriff eingeführt. Diese Bügelsohle besteht aus einer sehr harten und glatten Oberfläche und gleiten daher leichter über die Kleidungsstücke.

Bügelsohle Materialien Vor- und Nachteile

Jedes Material für eine Bügelsohle hat seine eigenen Vorteile und auch Nachteile. So ist Aluminium sehr günstig und trotzdem kratzfest. Allerding ist Aluminium auch relativ rau und gleitet daher nicht ganz so gut. Eine Bügelsohle aus Edelstahl ist sehr kratzfest und gleitet dadurch auch besser. leider hat Edelstahl aber auch sein Gewicht, was man beim Bügeln auch merken kann. Eine Bügelsohle aus Keramik mit einer speziellen Beschichtung ist sogar härter als Edelstahl. Leider ist Keramik sehr empfindlich und man muss etwas aufpassen beim Bügeln.

Bügeleisen entkalken

Bei einem Dampfbügeleisen kann es natürlich auch zu Kalkablagerungen kommen. Hier muss das Bügeleisen also regelmäßig entkalkt werden. Die meisten Hersteller empfehlen beim Dampfbügeleisen normales Wasser aus unserem Wasserhahn. Trotzdem sollte vor der ersten Nutzung die Bedienungsanleitung gelesen werden, damit im Schadenfall die Garantie nicht verloren geht. Zum Glück sind heute erhältliche Dampfbügeleisen recht einfach zu entkalken. Im ersten Schritt brauchen wir nun eine Entkalkerlösung und diese muss angesetzt werden. Ob diese Lösung flüssig ist oder in Pulverform vorliegt spielt dabei keine Rolle. Es kommt hier nur auf das richtige Mischungsverhältnis an. nach dem Mischen nun den Entkalker ins Dampfbügeleisen einfüllen und das Bügeleisen muss auf die maximale Stufe gestellt werden. Nun die Dampftaste mehrfach betätigen, damit der Entkalker überall verteilt wird. Nun das Dampfbügeleisen einfach 45 Minuten stehen lassen und erst danach wieder anmachen. Jetzt die Dampftaste solange betätigen, bis die ganze Entkalkerlösung aufgebraucht ist. Danach das Ganze noch einmal mit klaren Wasser als Spülung durchführen. Die Wartezeit entfällt hier natürlich wieder. itte trotzdem vorab die bedienungsanleitung genau lesen und auf die Hinweise der Hersteller achten beim Bügeleisen Entkalken.

Bügeleisen Reinigung

Irgendwann wird jede Bügeleisensohle einmal dreckig und dieser Schmutz muss dann wieder ab. Für die Verschmutzung eines Bügeleisen ist meist die Kleidung selber verantwortlich. Vor allem synthetische fasern können unter der Hitze schmelzen und bleiben dann an der Bügelsohle kleben. Dadurch wird die Sohle eines Bügeleisen einfach stumpf und verfärbt sich meist bräunlich. Bei einer Edelstahl-Bügelsohle hilft dann oft als einfaches Hausmittel das Backofenspray. Dies einfach auf die noch warme Bügelsohle aufsprühen und circa eine Stunde einwirken lassen. Danach einfach mit klaren Wasser wieder abspülen. Auch Essig und Kochsalz können hier hilfreich sein. Essig und Kochsalz einfach mischen und damit die Bügelsohle sauber machen. Wer allerdings eine beschichtete Bügelsohle hat, muss bei der Reinigung aber besonders aufpassen, da ansonsten Beschichtungen aus Keramik oder Teflon zerstört werden. Hier sollte man auf spezielle Schmutzradierer* zurück greifen.

Bügelsysteme

Wer beim Bügel eine Erleichterung sucht, sollte sich einmal das Bügelsystem anschauen. Solche Bügelsysteme bestehen dabei aus Bügeleisen, Dampfgenerator und einem Bügeltisch. Der Dampfgenerator ist dabei extra angebracht und das Bügeleisen ist somit leichter vom Gewicht her. Durch solch einen System wird sehr viel Dampfdruck erzeugt und erleichtert so das Bügeln enorm. Wirklich lohnen tut sich solch ein Bügelsystem wirklich nur bei sehr viel Wäsche. Bei einem professionellen Bügelsystem ist immer ein Aktiv Bügeltisch dabei. Hier wird eine hohe Dampfleistung durch ein Gebläse effektiver genutzt. Das Gebläse saugt dabei den Dampf an und zeiht diesen so durch das Kleidungsstück hindurch. Leichte Kleidungsstücke werden dadurch an den Bügeltisch angesaugt und lassen sich so noch leichter bügeln. Es gibt sogar Bügelsysteme am markt, welche sogar ein kleines Luftpolster erzeugen können. Durch diese Luftpolster schwebt die Wäsche sozusagen und kann auch viel leichter gebügelt werden.

Bügelstation Dampfleistung

Wirklich gute Bügelstationen schaffen dabei eine Dampfleistung von bis 2.000 Gramm pro Minute. Da kann kein normales Dampfbügeleisen mehr mithalten. Vor allem bei schweren und dicken Kleidungsstoffen ist dieser große Dampfdruck wirklich sein Geld wert. Solche Bügelsysteme sind allerdings nicht unbedingt sehr günstig. Hier bekommt man aber wirklich gute Qualität und es sind nützliche Funktionen wie Selbstreinigung, Abschaltautomatik, Anti-Kalk-System, Tiefdampf und Temperaturwahl verbaut.

Die Dampfbügelpresse

In privaten haushalten sind Dampfbügelpressen kaum zu finden. Mit einem solchen System kann man große und glatte Wäsche einfach glätten. Dazu gehören z.B. Tischdecken, Handtücher, und auch Bettdecken. Für solche Sachen spart eine Bügelpresse sehr viel Zeit und es können mehrere Kleidungsstücke in einem Arbeitsgang zusammen geglättet werden. Wer empfindliche Materialien wie Seide besitzt, kann diese auch mit einer Bügelpresse bearbeiten. Etwas Übung braucht man aber doch, wenn auch andere Kleidungsstücke damit geglättet werden sollen.

Die Dampfbürsten

Wenn einfach nur Kleidungsstücke aufgefrischt werden sollen, ist eine Dampfbürste eine gute Wahl. Dies geschieht vor allem ohne zu bügeln. Die Kleidung hängt dabei auf einem Bügel und wird mit viel Dampf aus der Dampfbürste geglättet. Hier muss man aber einkalkulieren, dass nicht alles komplett faltenfrei wird. Da der Druck für den Dampf aber recht niedrig ist, eignet sich eine Dampfbürste vor allem für empfindliche Stoffe.

Bügeleisen Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 12/2012 diverse Bügeleisen und Bügelstationen genauer untersucht. Es wurde hier festgestellt, dass eine Bügelstation besser ist als ein normales Dampfbügeleisen. Trotzdem muss man bedenken, dass eine gute Bügelstation Geld kostet und auch entsprechend Platz im Haushalt bleibt.

Getestete Dampfbügeleisen

Getstete Bügelstationen

Es wurde in diesem Test auch festgestellt, das sich der höhere Preis einer Bügelstation durchaus über die Jahre hinweg durchaus lohnen kann.

Bügeleisen vs Bügelstation

Der größte Unterschied zwischen einem Bügeleisen und einer Bügelstation liegt in der Funktionsweise. Beim Dampfbügeleisen wird das Wasser an der heißen Bügelsohle erhitzt und somit Dampf erzeugt. So entsteht leider nur wenig Dampf und dies liegt gerade einmal bei circa 30 Gramm pro Minute. Dafür muss aber viel Hitze aufgewendet werden und dadurch können nicht alle Kleidungsstücke geglättet werden, da gerade empfindliche Stoffe keine großen Temperaturen vertragen. Bei einer Bügelstation sieht es schon besser aus und dort gibt es beim Dampf um die 100 Gramm pro Minute. Hierbei wird das Wasser allerdings in einem separaten Tank erhitzt und der Dampf wird dann über einen Schlauch ins Bügeleisen gepresst. Dadurch entsteht natürlich ein viel höherer Druck im vergleich zu einem Bügeleisen. So muss die Temperatur nicht so hoch sein am Bügeleisen und auch empfindliche Stücke lassen sich so glätten. Allerdings muss man bei einer Bügelstation den erforderlichen Platzbedarf einkalkulieren.

TEFAL FV 9920 FREEMOVE Dampfbügeleisen

Die Dampfleistung

Damit der Dampf auch austreten kann, braucht es Dampfdüsen. Für eine gute Bügelarbeit ist daher die Anzahl und Ausrichtung der Dampfdüsen entscheidend. Auch eine stufenlose Dampfregulierung ist hier in jedem Fall zu empfehlen. Um die Bügelwäsche zu befeuchten, braucht es Dampf und je mehr Dampf austritt, umso schneller werden die Kleidungsstücke feucht. Es sollten daher mindestens 10 Gramm pro Minute Dampf erzeugt werden können von einem Dampfbügeleisen. Gute Dampfbügeleisen schaffen bis zu 50 Gramm pro Minute Dampf. Vor allem bei dicken bzw. schweren Fasern ist dies von Vorteil.

Die Dampfdauer

Bei einem Dampfbügeleisen ist der Wassertank nicht wirklich groß und so liegt die Dampfdauer meist nur bei maximal 15 Minuten. Die Dampfdauer hängt also von der Größe des Wassertankes ab. Wer viel bügeln möchte am Stück, braucht einen Wassertank mit mindestens 300 Millilietern Fassungsvermögen. Das Nachfüllen sollte dabei einfach von der Hand gehen, ohne das etwas daneben geht. Je nach Dampfbügeleisen kann man so 30 bis 50 Minuten am Stück arbeiten. Bei einer Bügelstation lässt sich bis zu 3 Stunden lang die Wäsche bügeln. Wer also viel Wäsche bügeln möchte, sollte sich die Anschaffung einer Bügekstation näher betrachten. Der Wassertank bei einer Bügelstation sollte somit so 1 Liter fassen können.

Bügeleisen Gewicht

Zur einfachen Handhabung ist das Gewicht eines Bügeleisen nicht zu unterschätzen. allerdinga muss man hier auch bedenken, das es nicht zu leicht sein darf. Wenn das Bügeleisen zu leicht ist, muss zu viel Kraft beim Bügeln selber aufgebracht werden.

Bügeleisen Kabellänge

Um wirklich flexibel sein zu können, ist die Kabellänge ausschlaggebend. Es gibt aber auch Bügeleisen ohne Kabel. Hier braucht es zwar eine Art Ladestation, welche auch Platz braucht, und doch lässt sich so viel einfacher bügeln.

Bügeleisen Tropfstopp

Ein gutes Dampfbügeleisen sollte immer über einen Tropfstopp verfügen. Denn sonst kann es vorkommen, dass bei niedrigen Temperaturen das Wasser nicht verdampft und unten einfach raustropft.

Bügeleisen Sicherheitsfunktionen

Ein gutes Bügeleisen besitzt auch einen Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik. Wenn es also zu heiß wir, schaltet der Überhitzungsschutz das Bügeleisen einfach ab. Die Abschaltautomatik schaltet das Bügeleisen dann ab, wenn es eine gewisse Zeit nicht mehr bewegt wurde.

Bügeleisen Sparfunktion

Energie sparen möchte heute jeder und somit sind einige Bügeleisen mit einer Eco-Funktion ausgestattet. Dadurch soll einfach weniger Strom verbraucht werden.

Bügeleisen Reinigungsfunktion

Beim Dampfbügeleisen ist ein Anti-Kalk-System sehr sinnvoll und so kann meist normales Leitungswasser eingefüllt werden. Auch eine Reinigungsfunktion für die Bügeleisensohle ist eine Überlegung wert.

Bügeleisen Stromverbrauch

Natürlich braucht eine Bügelstation mehr Energie als ein Bügeleisen. Den Stromverbrauch kann man aber bei beiden Systemen auch selbst beeinflussen. Eine Regulierung der Temperatur und auch die Einstellung des Dampfes sind für den Stromverbrauch der entscheidende Faktor.

Bügeleisen Leistung

Auch bei einem Bügeleisen wird die Leistung in Watt angegeben. Von der Leistung hängt ab, wie schnell aufgeheizt werden kann, bis der erste Dampfstoß generiert wird. Diese zeit wird dabei in Minuten angegeben. Bei großer Leistung steigt auch der Stromverbrauch. Hier muss also jeder für sich schauen, ob man länger wartet zum Aufheizen oder ob man mehr Leistung möchte.

Bügeleisen Hersteller

Tefal, Philips, AEG, Bosch, Braun, Rowenta, Siemens, Severin, Russel Hobbs, Leifheit, Bomann, Jura, Clean Maxx, Clatronic, De Longhi, Kärcher

Beliebte Bügeleisen

43,05 EURBestseller Nr. 1
Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen (2,400 W, 160g Dampfstoß, SteamGlide Plus Bügelsohle) grün/weiß
519 Bewertungen
Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen (2,400 W, 160g Dampfstoß, SteamGlide Plus Bügelsohle) grün/weiß*
  • 2.400 W für schnelles Aufheizen des Bügeleisens
  • Unsere erstklassige SteamGlide Plus-Bügelsohle für optimales Gleiten
  • Automatische Dampfregelung mit passendem Dampf für jedes Kleidungsstück
  • Dampfstoß von bis zu 160 g für effektiveres Glätten
  • Doppelaktives Calc-Clean-System verhindert Kalkablagerungen
41,00 EURBestseller Nr. 2
Philips Azur Performer Plus GC4527/00 Dampfbügeleisen (2600 Watt, 220g Dampfstoß, Abschaltautomatik, T-IonicGlide-Bügelsohle)
250 Bewertungen
Philips Azur Performer Plus GC4527/00 Dampfbügeleisen (2600 Watt, 220g Dampfstoß, Abschaltautomatik, T-IonicGlide-Bügelsohle)*
  • Bügeleisen mit 220g Dampfstoß gegen hartnäckige Falten und 2.600W für schnelles Aufheizen
  • Integrierte Kalkkassette für länger anhaltende Dampfleistung; Selbstreinigungsfunktion für eine saubere Bügelsohle und bessere Bügelergebnisse
  • T-IonicGlide-Bügelsohle mit bester Gleitfähigkeit beim Bügeln
  • Automatische Abschaltfunktion für mehr Sicherheit
  • Lieferumfang: Philips GC4527/00 Azur Performer Plus Bügeleisen schwarz
34,00 EURBestseller Nr. 3
Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss, 2.400 W, 120 g Dampfstoß, Durilium Bügelsohle, Türkisblau/Weiß
1.754 Bewertungen
Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss, 2.400 W, 120 g Dampfstoß, Durilium Bügelsohle, Türkisblau/Weiß*
  • Durilium Bügelsohle mit drei Dampfzonen
  • Variable Dampfmenge 0-40 g/min
  • Dampfstoß 120 g/min
  • Bis zu 20% Energieeinsparung mit nur einer Einstellung am Dampfregler
  • Leistung: 2400 Watt

Letzte Aktualisierung am 22.05.2018 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Google+ Twitter Facebook