Das Raumklima zu Hause hängt auch von der jeweiligen Luftfeuchte ab. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, ist dies für das Raumklima nicht gerade förderlich. In solchen Fällen braucht es dann einen guten Luftentfeuchter, welcher der Luft einfach das Wasser bzw. die Feuchtigkeit entzieht. Hierbei werden drei Typen von Luftbefeuchtern unterschieden: der Granulat-Entfeuchter, der Adsorptionstrockner und der Kondensations-Entfeuchter . Je nach Einsatzzweck und Raumgröße muss sich für ein Luftentfeuchter-Typ vorab entschieden werden.

Aktobis
WDH-520HB
De’Longhi
DES 16
comfee
MDF2-20DEN3
Modell Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-520HB (bis 25 L/T) Keine Produkte gefunden. comfee Luftentfeuchter / Bautrockner MDF2-20DEN3 / 3 Jahre Garantie / (20L in 24h) Raumgröße ca 40m² bzw 100m³
Preis 215,00 EUR Keine Produkte gefunden. 149,18 EUR
Entfeuchter-Typ Kondensations
Raumentfeuchter
Kondensations
Raumentfeuchter
Kondensations
Raumentfeuchter
Maximale
Raumgröße
50 m² 20 m² 40 m²
Entfeuchterleistung 25 Liter/Tag 16 Liter/Tag 20 Liter/Tag
Wasserbehälter 5 Liter 3 Liter 3 Liter
Maximale
Lautstärke
48 Dezibel 38 Dezibel 42 Dezibel
Leistung 320 Watt 240 Watt 370 Watt
Luftumwälzung 180 m³/h 160 m³/h 210 m³/h
Vorteile

Zielluftfeuchtigkeit kann
reguliert werden

Lüfter schaltet sofort ab,
wenn Gerät ausgeschaltet wird

Timer-Funktion

Wandmontage möglich

gute Verarbeitung

unauffälliges Design

Zielluftfeuchtigkeit in 5%
Schritten

Überlaufschutz

Timer-Funktion

Zum Anbieter ZUM ANGEBOT Keine Produkte gefunden. ZUM ANGEBOT

Hohe Luftfeuchtigkeit in Räumen

In vielen Räumen ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch und dies kann schnell zu einer Schimmelbildung führen. Warum Schimmel so gefährlich ist und wie dieser bekämpft werden kann, haben wir in einem Schimmel Spezial zusammengefasst. Durch Schimmel können Allergien und auch Asthma ausgelöst werden. Laut dem statistischen Bundesamt ist in 14 Prozent der deutschen Haushalte die Luftfeuchtigkeit viel zu hoch und kann somit zu Schäden an der Bausubstanz führen. Damit dies nicht passiert, muss die Luftfeuchtigkeit im Raum effektiv verringert reduziert werden. Ein Reduzierung der Luftfeuchtigkeit kann durch den Einsatz eines guten Luftentfeuchters erreicht werden. Durch einen Luftentfeuchter wird der Luft Wasser bzw. Feuchtigkeit entzogen und dies ist auch im Abstellkeller oder auch im Auto sehr sinnvoll.

Der Luftentfeuchter

Im Prinzip senkt ein Luftentfeuchter die Feuchtigkeit in der Luft. Dies geschieht durch das Entziehen von Wasser aus der Luft. In diesem Zusammenhang lässt sich sagen, je wärmer die Raumtemperatur ist bzw. wird, um so mehr Feuchtigkeit kann die Luft aufnehmen. Wenn die feuchte Luft dann auf einen kalten Gegenstand gelangt, kühlt sie sich schlagartig ab. Dies ist direkt an dem sich bildenden Kondenswasser zu erkennen. Mit einem guten Luftentfeuchter wird dies nicht wieder passieren. Gute Luftentfeuchter lassen sogar eine Zielluftfeuchte einstellen über einen kleinen Regler. Der Luftentfeuchter schaltet sich somit automatisch ein, wenn die Luftzielfeuchte überschritten wird. Das der Luft entzogene Wasser wird dann in einem kleinen Wassertank gesammelt und dieser muss dann aber regelmäßig entleert werden.

Luftentfeuchter Einsatzgebiet

Bei einer zu hohen Luftfeuchtigkeit im Raum können Wände, Decken und Böden sehr schnell feucht werden. Wir wissen alle, was passiert, wenn Wände zu feucht sind: es bildet sich gefährlicher Schimmel. Wenn Schimmel erkennbar wird, ist die Luftfeuchtigkeit im Raum auf jeden Fall viel zu hoch. Natürlich gibt es auch für die Luftfeuchtigkeit einen optimalen Wert zu nennen. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei einer Rautemperatur von 20 Grad Celsius bei 50 Prozent liegen. Schimmel bildet sich in der Regel ab 70 Prozent Luftfeuchtigkeit im Raum. In Räumen, welche sehr gut angedichtet sind und daher kaum Luftdurchlässig sind, in denen bildet sich sehr schnell eine hohe Luftfeuchte. Deswegen ist auch das richtige Lüften zu Hause sehr wichtig. Wenn aber nicht gelüftet werden kann, weil sich z.B. die Fenster nicht öffnen lassen, hilft meist nur ein Luftentfeuchter weiter.

Luftentfeuchter Typen

Ein Luftentfeuchter kann nach verschiedenen physikalischen Prinzip arbeiten und daher werden drei Luftentfeuchter Typen unterschieden. fangen wir mit dem Granulat-Entfeuchter, auch Trockenmittel Entfeuchter genannt, an. Hier wird das Wasser aus der Luft durch ein chemisches Trockenmittel entzogen. Dieses Trockenmittel ist aber irgendwann gesättigt, also voll gezogen, und muss ausgetauscht oder aufbereitet werden. Solch ein Granulat-Entfeuchter ist daher nur für kleinere Räume empfehlenswert und auch ein Dauereinsatz ist hier nicht gegeben. Als Einsatzort ist hier das Auto, der Kleiderschrank oder auch ein kleines Boot aufzuzählen. Der Vorteil eines Trockenmittel-Entfeuchters ist vor allem der Kostenaspekt zu nennen. Weiterhin arbeitet dieses Prinzip völlig geräuschlos und auch die Bedienung ist hierbei sehr einfach. Natürlich ist die Leistungsfähigkeit hier doch eher gering und auch das Trockenmittel muss immer wieder erneuert werden.

Kommen wir nun zum Kondensationsentfeuchter. Solch ein Luftentfeuchter wird elektrisch betrieben und wird im privaten Bereich wohl am häufigsten eingesetzt. Diese Geräte bestehen dann aus einem festen Gehäuse, einem Kühlelement, einem Kompressor und einem Wassertank. Es gibt hier aber auch Kondensationsentfeuchter, welche einen Schlauch haben und keinen Wassertank besitzen. Um Wasser der Luft zu entziehen, wird die Raumluft angesaugt und über das eingebaute Kühlelement geleitet. An diesem Kühlelement kondensiert dann das Wasser und wird aufgefangen. Die nun getrocknete Luft wird nun wieder in den Raum abgegeben. Der Wassertank muss dabei regelmäßig geleert werden, da sich der Entfeuchter ansonsten abschaltet. Wenn solch ein elektrischer Luftentfeuchter länger im Betrieb ist, empfiehlt sich der Anschluss eines Schlauches. Dieser kann dann zu einem Abfluss verlegt werden und somit muss der Wassertank nicht ständig geleert werden. Hier muss man aber bedenken, dass Strom verbraucht wird und durch den Kompressor auch ein gewisser Geräuschpegel herrscht. Für große Räume und Dauerbetrieb ist ein Kondensationsentfeuchter aber eine gute Wahl.

Der dritte Luftentfeuchter-Typ ist der Adsorptionstrockner. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum sehr schnell gesenkt werden muss, ist dieser Entfeuchter-Typ die erste Wahl. Hierbei wird ein Adsorptionsmittel wie Silikagel eingesetzt, welches aber recht teuer ist und im privaten Gebrauch daher kaum Anwendung findet. Allerdings kann hier die Luftfeuchtigkeit auf bis zu 5 Prozent gesenkt werden und daher sind diese Geräte sehr Leistungsfähig. Auch bei Kälte können diese Luftentfeuchter eingesetzt werden.

Luftentfeuchter Raumgröße

Vor dem Kauf eines neuen Luftentfeuchters sollte die Raumgröße genau ausgemessen werden. Bei einer Raumgröße bis 20 m² reicht ein trockenmittel-Entfeuchter meist aus. Bei Räumen bis zu 50 m² ist dann ein Kondensationsentfeuchter das ideale Gerät.

Luftentfeuchter Zielluftfeuchtigkeit

Beim Kauf eines Luftentfeuchters sollte auch vorab ab die Luftfeuchtigkeit gemessen werden. Weiterhin ist es wichtig, auf welchen Wert die Luftfeuchtigkeit gesenkt werden soll. Allgemein lässt sich aber sagen, je mehr Leistung in Watt und je höher die eigentliche Entfeuchterleistung, umso schneller kann auch die Raumfeuchte gesenkt werden.

Luftentfeuchter Wassertank

Der Wassertank bei einem Luftentfeuchter muss regelmäßig entleert werden. Damit dieser weniger oft geleert werden muss, sollte auf eine ausreichende Größe des Wassertanks geachtet werden.

Luftentfeuchter Lautstärke und Energieverbrauch

Ein Luftentfeuchter mit Kondensationstechnologie braucht natürlich Strom, damit die Luftfeuchtigkeit auch wirklich gesenkt werden kann. Um hier nicht unnötig Strom zu verbrauchen, schalten sich die Geräte bei erreichen der vorab eingestellten Zielluftfeuchte automatisch aus. Der verbaute Kompressor macht natürlich Geräusche und daher sollten solche Geräte nicht in der Nähe des Schlafzimmer aufgestellt werden.

Luftentfeuchter Hersteller

Aerial, AEG, Atika, Aktobis, Ceresit, Comedes, Dantherm, De’Longhi, DST Seibu Giken, Heylo, Hornbach, Humydry, InnoGoods, Kaut, Master, Nemaxx, Olimpia Spendid, Prem-I-Air, Remko, Rubson, Sonnenkönig, Suntec, Trotec, Thomar, Wenko, Wilkms, UHU, Veab

Optimale Luftfeuchtigkeit

je nach Raum und Raumnutzung gibt es eine optimale Luftfeuchtigkeit. Dies hängt aber auch immer von der eigentlichen Raumtemperatur ab. Nachfolgend daher ein grober Anhalt, wie es optimalerweise sein sollte.

  • Küche: 18 Grad, 50 – 60 Prozent Luftfeuchte
  • Wohnzimmer: 20 Grad, 40 – 60 Prozent Luftfeuchte
  • Schlafzimmer: 18 Grad, 40 – 60 Prozent Luftfeuchte
  • Badezimmer: 23 Grad, 50 – 70 Prozent Luftfeuchte
  • Keller: 10 – 15 Grad, 50 – 65 Prozent Luftfeuchte

Kleine Schimmelflecken selber entfernen

Beliebte Luftentfeuchter

Bestseller Nr. 1 Wenko 5410010100 Feuchtigkeitskiller 1 kg - Raumentfeuchter, 24 x 16 x 15 cm, weiß
49,01 EURBestseller Nr. 2 Comfee MDDF-16DEN3 Luftentfeuchter, Bautrockner, 16L in 24h, Raumgröße ca. 80m³
2,00 EURBestseller Nr. 3 Pro Breeze 500ml kompakter und tragbarer Mini Luftentfeuchter gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Schimmel zu Hause, in der Küche, im Schlafzimmer, Wohnwagen, Büro und Garage

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 17:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API