Mobile Klimagerät

Auch in Deutschland werden die Sommer immer wärmer und so wird es auch in den eigenen vier Wänden schön warm. Ein Fenster aufmachen bringt hier leider auch nichts, da dadurch noch mehr Wärme von draußen nach innen gelangen kann. Es gibt aber nur wenige private Haushalte, welche direkt eine Klimaanlage verbaut haben. nachträglich eine gute Klimaanlage zu verbauen kostet Zeit und Geld. Wer es im Sommer also kühl haben möchte zu Hause, für den bietet sich ein mobiles Klimagerät besonders an. Solch ein mobiles Klimagerät ist aber nur für einen Raum gedacht und kühlt daher nicht die gesamte Wohnung. Solch ein Klimagerät verbraucht im Betrieb Strom und daher ist die Energieeffizienzklasse beim Kauf besonders wichtig. Durch die Kühlung entsteht Kondenswasser und dieses muss abgeleitet werden und das geschieht meist über einen extra Schlauch. (mehr …)

Ventilator

Gerade an warmen Tagen möchte jeder zu Hause oder auch im Büro eine kühle Brise spüren, da die warme Luft doch ansonsten im Raum “steht”. Dafür bietet sich ein Ventilator besonders gut an. Je nach Bedarf kommt hier dann ein kleiner Tischventilator oder ein leistungsstärkerer Turmventilator zum Einsatz. Da sich bei einem Ventilator die Rotorblätter drehen kommt es dadurch zu einem gewissen Geräuschpegel und dieser kann je nach Modell und Verarbeitung störend sein. Es gibt aber auch große Deckenventilatoren, welche mit geringer Drehzahl sehr viel Luft bewegen können. (mehr …)

Luftbefeuchter

Es kann vorkommen, dass die Luftfeuchtigkeit in Räumen zu niedrig ist und erhöht werden sollte. Dafür braucht es einen guten Luftbefeuchter und dieser ist als Verdampfer, Verdunster oder als Zerstäuber erhältlich. Wer wirklich viel Leistung für die Luftbefeuchtung braucht, greift am besten zu einem Luftbefeuchter Verdampfer. Was bei diesen Geräten nun sehr wichtig wird, ist die regelmäßige Reinigung. Wer dies vernachlässigt, wird schnell mit eine Ansammlung von Bakterien feststellen dürfen. Die Reinigung eines Luftbefeuchters ist dabei auch recht einfach und schnell gemacht. Vor dem Kauf sollte die Raumgröße und die Befeuchterleistung bestimmt werden. Sinnvoll ist zusätzlich eine Abschaltautomatik und wer es bequem mag, greift zu einem Luftbefeuchter mit Fernbedienung. (mehr …)

Luftentfeuchter

Das Raumklima zu Hause hängt auch von der jeweiligen Luftfeuchte ab. Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, ist dies für das Raumklima nicht gerade förderlich. In solchen Fällen braucht es dann einen guten Luftentfeuchter, welcher der Luft einfach das Wasser bzw. die Feuchtigkeit entzieht. Hierbei werden drei Typen von Luftbefeuchtern unterschieden: der Granulat-Entfeuchter, der Adsorptionstrockner und der Kondensations-Entfeuchter . Je nach Einsatzzweck und Raumgröße muss sich für ein Luftentfeuchter-Typ vorab entschieden werden. (mehr …)

Bautrockner

Hausbesitzer werden möchten heute viele Menschen. Doch so ein Haus muss auch erst einmal gebaut werden. Doch gerade werden des Hausbaus kann es zu Ffeuchtigkeit im Inneren kommen und diese Feuchtigkeit muss in jedem Fall wieder raus. Damit die Wände wieder schön trocken werden, braucht es einen Luftentfeuchter. Doch ein einfaches gerät reicht hier leider nicht aus und genau dafür gibt spezielle Bautrockner. Egal welcher Bautrockner nun zum Einsatz kommt, eine Eigenschaft ist hier besonders wichtig: die Entfeuchterleistung. Mit einer hohen Entfeuchterleistung kann auch mehr Feuchtigkeit aus dem raum entfernt werden. Auch die Luftumwälzung spielt hier eine sehr große Rolle. Je besser dieser Wert ist umso schneller geht die feuchtigkeit aus den Wänden und Boden. (mehr …)