Ein Traum vieler Hausbesitzer ist eine eigene Sauna zum Entspannen. Jedoch sind die Kosten für eine richtige Sauna doch enorm und können nicht überall so einfach nachgerüstet werden. Als günstige Alternative ist eine Infrarotkabine bzw. Infrarotsauna daher zu empfehlen. Um die Hitze zu erzeugen kommt hier Flächenstrahler oder Keramikstrahler zum Einsatz. Diese geben über die Infrarotstrahlung die Wärme in die Infrarotkabine ab. Im Vergleich sind hier auch die Betriebskosten viel geringer, da der angestrahlte Körper erwärmt wird und nicht die Umgebungsluft. Dadurch muss hier nicht vorgeheizt werden und dies spart schon eine Menge Energiekosten ein.

TOP Preis-Leistung
Artsauna Infrarotkabine Oslo Keramikstrahler & Hemlockholz | Infrarotsauna für 2 Personen*
Home Deluxe – Infrarotkabine – Redsun XXL – Keramikstrahler– Holz: Hemlocktanne - Maße: 150 x 150 x 190 cm – inkl. Vielen Extras und komplettem Zubehör*
TOP Infrarotsauna
Artsauna Infrarotkabine Oslo Flächenstrahler & Hemlockholz | Infrarotsauna für 2 Personen*
Modell
Artsauna
Oslo Keramik
Home Deluxe
Redsun XXL
Artsauna
Infrarotkabine Oslo
Amazon Bewertung
Personen
2
4
2
Außenmaterial
Hem­lock­tanne
Helm­lock­tanne
Hem­lock­tanne
Tür
Holz mit Gla­s­ein­satz
Glas
Holz mit Gla­s­ein­satz
Strahler
Keramik
Keramik
Karbon & Keramik
Anzahl Strahler / Strahlungsart
5
B/C-Strah­lung
8
B/C-Strah­­lung
8
C-Strah­lung
Temperatur regelbar
Innenbeleuchtung
Farbtherapie
Aromatherapie
Ionisator
Musik
Leistung
1.750 W
2.400 W
1.850 W
Vorwärmzeit
20 - 30 min
20 min
20 - 30 min
Maße
120 x 100 x 190 cm
150 x 150 x 190 cm
120 x 100 x 190 cm
TOP Preis-Leistung
Artsauna Infrarotkabine Oslo Keramikstrahler & Hemlockholz | Infrarotsauna für 2 Personen*
Modell
Artsauna
Oslo Keramik
Amazon Bewertung
Amazon Bewertungen
Amazon Preis
Personen
2
Außenmaterial
Hem­lock­tanne
Tür
Holz mit Gla­s­ein­satz
Strahler
Keramik
Anzahl Strahler / Strahlungsart
5
B/C-Strah­lung
Temperatur regelbar
Innenbeleuchtung
Farbtherapie
Aromatherapie
Ionisator
Musik
Leistung
1.750 W
Vorwärmzeit
20 - 30 min
Maße
120 x 100 x 190 cm
Zum Anbieter
Home Deluxe – Infrarotkabine – Redsun XXL – Keramikstrahler– Holz: Hemlocktanne - Maße: 150 x 150 x 190 cm – inkl. Vielen Extras und komplettem Zubehör*
Modell
Home Deluxe
Redsun XXL
Amazon Bewertung
Amazon Bewertungen
Amazon Preis
Personen
4
Außenmaterial
Helm­lock­tanne
Tür
Glas
Strahler
Keramik
Anzahl Strahler / Strahlungsart
8
B/C-Strah­­lung
Temperatur regelbar
Innenbeleuchtung
Farbtherapie
Aromatherapie
Ionisator
Musik
Leistung
2.400 W
Vorwärmzeit
20 min
Maße
150 x 150 x 190 cm
Zum Anbieter
TOP Infrarotsauna
Artsauna Infrarotkabine Oslo Flächenstrahler & Hemlockholz | Infrarotsauna für 2 Personen*
Modell
Artsauna
Infrarotkabine Oslo
Amazon Bewertung
Amazon Bewertungen
Amazon Preis
Personen
2
Außenmaterial
Hem­lock­tanne
Tür
Holz mit Gla­s­ein­satz
Strahler
Karbon & Keramik
Anzahl Strahler / Strahlungsart
8
C-Strah­lung
Temperatur regelbar
Innenbeleuchtung
Farbtherapie
Aromatherapie
Ionisator
Musik
Leistung
1.850 W
Vorwärmzeit
20 - 30 min
Maße
120 x 100 x 190 cm
Zum Anbieter

Sauna als Entspannungsort

Zu jeder Jahreszeit dient eine Sauna als Ort der Entspannung. Nach einem stressigen Arbeitstag oder nach einem harten Training lässt es sich wunderbar in einer eigenen Sauna aushalten und entspannen. Eine Infrarotkabine ist dabei recht kompakt aufgebaut und braucht daher wenig Platz. Somit ist eine Infrarotsauna auch in kleinen Häusern oder sogar Wohnungen einsetzbar. Das Angebot an Infrarotkabinen wird immer größer und daher ist es für uns Verbraucher schon wichtig, worauf bei einem Infrarotkabinen Kauf wirklich zu achten ist. Unser Infrarotkabinen Ratgeber beschreibt einfach und verständlich, was eine gute Infrarotkabine bzw. Infrarotsauna wirklich ausmacht und worauf Käufer wirklich achten sollten.

Die Infrarotkabine

Die Infrarotkabine ist auch oft unter der Bezeichnung Infrarotsauna oder auch Rotlicht-Kabine zu finden. Die meisten Infrarotkabinen sind aus Holz gefertigt und natürliche Materialien sind gute Wärmespeicher. Damit man sich hier nun auch gut entspannen kann, ist eine Infrarotkabine mit einer Sitzbank oder gar Liegesitz ausgestattet. Je nach Modell sind diese Sitzbänke aus Holz oder auch mit Leder oder Kunststoff überzogen. An der Innenwand ist dann meist der Infrarot-Wärmestrahler angebracht. Zu empfehlen sind hier die sogenannten Keramikstrahler, da diese Strahler nicht leiten können und trotzdem viel Infrarotstrahlung abgeben können. Trotz dieser Leistung wird der Keramikstrahler dabei auch nicht heiß und so kann man sich sogar daran anlehnen.

Damit die Infrarotsauna aber funktionieren kann, braucht es hier Strom. Viele Modelle können daher ganz einfach per Stromstecker an die normale Steckdose angeschlossen werden. Ein Starkstromanschluss ist in diesem Fall dann nicht nötig. Der Wärmestrahler sollte sich zudem noch einstellen lassen, damit die Wärmeabgabe an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Natürlich gibt es auch hier einige sehr schöne Wellness-Extras. Sehr schön sind hier Düsen, welche ätherische Öle freisetzen und so das Erlebnis Sauna noch intensivieren können.

Eine Infrarotkabine ist in der Anschaffung günstiger, als eine finnische Sauna. Natürlich können auch hier die Preise je nach Modell und Hersteller stark schwanken. Der Aufbau an sich ist auch nicht so kompliziert und kann mit einer zweiten Person auch alleine bewältigt werden.

Infrarotkabine Vor- und Nachteile

Vorteile

  • trockene Hitze
  • sanft zum Kreislauf
  • vergleichsweise günstig
  • Aufbau sehr einfach

Nachteile

  • meist nur bis 65 Grad nutzbar
  • starkes Schwitzen bleibt meist aus
  • erhöhter Aufwand zur Hygiene

Infrarotsauna & Finnsauna – Die wichtigsten Unterschiede

Infrarotkabine Regeneration und Wirkung

Nach einer entspannten Sitzung in der Infrarotkabine sollte man mindestens 5 Minuten sich erholen und den Körper abkühlen lassen. Erst danach wird eine lauwarme Dusche empfohlen. Da der Körper hier Flüssigkeit und Mineralien verloren hat, sollte man frisches Obst zu sich nehmen und zusätzlich dem Körper Magnesium und Kalzium wieder zuführen. Ein Saunagang hat eine positive Auswirkung auf den eigenen Körper und Geist/Seele und dies ist bei Infrarotkabinen der gleiche Effekt. Die Hitze ist allerdings bei einer Infrarotsaune trocken und dies soll vor allem bei Muskelbeschwerden sich positiv auswirken. Es gibt hier also keine feuchte Hitze oder auch Dampf.

Eine klassische Sauna wird den Reizanwendungen zugeordnet und bewirkt eine passive Aufwärmung von außen. Die Infrarotkabine hingegen ist eine Durchwärmungs-Anwendung und dabei wird aktiv eine Aufwärmung von innen heraus bewirkt. Dadurch soll der Stoffwechsel angeregt und das körpereigene Immunsystem gestärkt werden. In einer klassischen Sauna schwitzen wir mehr, da heiße Luft quasi in den Körper „gepresst“ wird. Dadurch scheidet unser Körper dann hauptsächlich Salze und Mineralien aus. In der Infrarotsaune werden dabei aber mehr Schadstoffe durch die Wirkungsweise ausgeschieden.

Bei einer Infrarotkabine werden bestimmte Strahlungsarten unterschieden: A, b und C. Diese Arten unterscheiden sich dabei in der Wellenlänge. Die Wellenlänge selber wird dabei in Nanometer (nm) angegeben. Im privaten Gebrauch kommen meist nur Arten der Klasse B und C zum Einsatz. Die Klasse A ist meistens nur bei medizinischen Anwendungen vorzufinden.

Infrarot A-Strahlung

Diese Strahlung besitzt eine Wellenlänge von 780 bis 1400 nm. Die Infrarot A-Strahlung wird als kurzwellige Infrarot-Strahlung bezeichnet. Diese Strahlung dringt dabei bis zu 4 mm tief in unsere Haut ein. Durch das tiefe Eindringen in die Haut wird die Durchblutung gefördert und dies verbessert dann die Sauerstoffversorgung im Körper. Hierbei schwitzt man relativ stark und spricht deshalb von Tiefenwärme. Anwendung findet diese Infrarot A-Strahlung meist in der Medizin.

Infrarot B-Strahlung

Die Infrarot B-Strahlung wird als mittelwellige Infrarot-Strahlung bezeichnet. Die Wellenlänge beträgt 1.400 bis 3.000 nm. Diese Strahlung dringt dabei nur noch ca. 0,5 mm in die Haut ein. Dies ist ausreichend, um auch die zweite Hautschicht zu erreichen und gibt somit ein schönes Wärmegefühl.

Infrarot C-Strahlung

Bei der Infrarot C-Strahlung beträgt die Wellenlänge mehr als 3.000 nm. Durch diese Wellenlänge wird nur die oberste Hautschicht erreicht und das Wärmeempfinden setzt hier erst sehr spät ein. Hier spricht man dann von einer langwelligen Infrarotstrahlung.

Infrarotkabine Hersteller

Home Deluxe, Sanho, Domo, Physioterm, Artsauna, Topwell, Fontain Levi

Infrarotkabine Typen

Bei einer Infrarotsauna wird der Typ anhand des eingesetzten Wärmestrahlers eingeteilt. Sehr beliebt sind hier die Keramikstrahler, da diese sich sehr schnell aufheizen können und doch die Oberfläche dabei nicht heiß wird. Weiterhin gibt es dann noch die Flächenstrahler und die Karbonstrahler. Diese Wärmestrahler brauchen etwas mehr Strom.

Infrarotkabine Karbonstrahler

Ein Karbonstarhler und ein Flächenstrahler sind sind gleich, nur die Bezeichnung unterscheidet sich. Diese Wärmestrahler sind bei bei der Strahlung in den Bereich C eingegliedert. Wie schon ausführlich beschrieben, dringen diese Infrarot-Strahlen nur in die oberste Hautschicht ein. Dabei werden die Strahler nicht sehr heiß und man kann sich sogar an sie einfach bequem anlehnen. Für Kinder ist dieser Karbonstarhler daher sehr sicher und es kann nichts passieren. Die Wirkung der Strahlen ist dabei sehr sanft und man schwitzt hier wirklich nur leicht. Nachteil ist hier allerdings, dass diese Wärmestrahler erst aufheizen müssen und dies kann schon mal mehr als eine halbe Stunde dauern.

Infrarotkabine Keramikstrahler

Wer etwas mehr Geld investieren möchte schaut sich Infrarotsaunen mit Keramikstrahler einmal genauer an. Als Bezeichnung ist in diesem Zusammenhang auch oft Punktstrahler oder Stabstrahler aufgeführt. Die Strahlung ist dabei im bereich B und C, je nach Modell. Die Keramikstrahler arbeiten effektiver und das Aufheizen dauert nur nur um die 20 Minuten. Wer Probleme mit Muskeln oder auch Gelenken haben sollte, ist mit einem guten Keramikstrahler sehr gut bedient. Der Strahler an sich wird selber nicht sehr heiß und doch kann es in der Nähe von einigen Personen als unangenehm empfunden werden. Daher sind Infrarotkabinen mit Keramikstrahler oft versenkt eingebaut.

Infrarotkabine Personen

Je nach Infrarotkabinen-Modell passen zwei oder gar vier Personen bequem hinein. Die Wirkung hängt hierbei aber stark von der Einbauposition der Wärmestrahler ab. Empfohlen werden daher Infrarotsaunen mit zwei Rückenstrahlern und einem großen Beinstrahler, grundsätzlich lässt sich hier aber sagen, je mehr Personen in der Infrarotkabine sich gleichzeitig aufhalten, umso mehr Wärmestrahler sollten verbaut sein.

Infrarotkabine Leistung

Hier kann man ganz einfach sagen: Je mehr Leistung die Wärmestrahler haben, umso kürzer wird auch die Aufheizzeit ausfallen. je weniger Zeit hier vergeht, umso günstiger werden die laufenden Betriebskosten ausfallen.

Infrarotkabine Material

Beim Material einer Infrarotkabine wird zwischen Türart und Außenmaterial unterschieden. Am besten ist hier Holz, da ein natürlicher Rohstoff und die Bildung von Schimmel wird dadurch minimiert. Dies liegt daran, das Holz atmungsaktiv ist. Dies ist gerade dann wichtig, wenn die Infrarotsauna nach der Nutzung langsam abkühlt und dabei kann Kondenswasser entstehen. In guten Modellen kommt als Holz die kanadische Hemlocktanne zum Einsatz. Dies liegt daran, dass Helmlockholz von Natur aus sehr gut wasserbeständig ist und zusätzlich kaum eigenes Harz produziert. Wer einen typischen Saunageruch haben möchte, greift eher in Richtung Zedernholz. Einige Modelle bestehen auch aus Lichtnussbaum-Holz und dieses ist günstiger und auch nicht so beständig. Vorteil ist hier nur das Gewicht, da sich solche Infrarotkabinen leicht zusammenbauen lassen. Es gibt sogar Infrarot-Saunen, welche im freien stehen dürfen. Hier ist als Bezeichnung oft „Infrarotkabine Outdoor“ zu finden.

Infrarotkabine Wärmestrahlung

Damit es schön warm wird, braucht es eine gute regelbare Wärmestrahlung. Der Temperaturbereich ist bei vielen Modellen im bereich von 20 bis 65 Grad. Sehr gut es es zudem, wenn die Wärmestrahlung stufenlos den eigenen Vorlieben eingestellt werden kann. Für eine noch bessere Handhabung sollte zusätzlich im Inneren der Infrarotkabine ein weiterer Regler verbaut sein. Dadurch muss die Infrarotsauna nicht verlassen werden und dennoch kann die Temperatur nach oben oder unten reguliert werden.

Infrarotkabine Farbtherapie

Damit man nicht im Dunklen sitzen muss, ist natürlich Licht verbaut. Dies kann je nach Hersteller auch farbiges Licht sein und so kann die Infrarot-Sauna auch zusätzlich zur Farb-Therapie genutzt werden. Durch Farbwechsel kann dies sehr anregend sein für den eigenen Körper. Nachfolgend eine kurze Übersicht der Farben und deren Wirkung:

  • ROT – anregend, erwärmend – gut bei Muskel – und Konzentrationsschwäche
  • BLAU – wundheilungsanregend, schmerzlindernd – gut bei Stress, Herzbeschwerden und Entzündungen
  • GRÜN – entspannend, beruhigend – gut bei Angst und Unruhe
  • GELB – verdauungsfördernd, Entzündungshemmend – gut bei Rheuma, Arthrose und Depressionen
  • ORANGE – steigert Adrenalinausschüttung, anregend – gut bei Appetitlosigkeit und Angst

Infrarotkabine Musik

Empfehlenswert ist auch ein eingebautes Radio. Am besten auch mit einem CD-Spieler, so dass auch wirklich die Lieblingsmusik erklingen kann beim Entspannen in der Infrarotkabine. Auch Radios mit MP3 sind heute keine Seltenheit mehr und so kann auch digitale Musik abgespielt werden. Um es wirklich bequem zu haben, empfehlen wir ein Modell mit Fernbedienung.

Infrarotkabine Ionisator

Damit in der Infrarotkabine die Luft auch sauber bleibt, braucht es einen guten Ionisator. Dieser Ionisator ist quasi ein Luftreiniger. Durch das Entfernen von Schadstoffen und Bakterien aus der Luft wird verhindert, dass sich Schimmel bilden kann.

Infrarotkabine Pflege

In der Infrarotsauna sollte immer ein Handtuch untergelegt werden. Zur Reinigung reicht ein feuchtes Tuch meist völlig aus und sollte regelmäßig durchgeführt werden. Wenn die Infrarotkabine aus Naturholz bestehen sollte, auf keinen Fall irgendwelche Reiniger anwenden!

Infrarotkabine Aufbau

Beliebte Infrarotkabinen

500,00 EUR Home Deluxe – Infrarotkabine – Tropical L – Keramikstrahler– Holz: Hemlocktanne - Maße: 153 x 110 x 190 cm – inkl. vielen Extras und komplettem Zubehör
319,10 EUR Home Deluxe – Infrarotkabine – Redsun M – Keramikstrahler – Holz: Hemlocktanne - Maße: 120 x 105 x 190 cm – inkl. vielen Extras und komplettem Zubehör
Infrarotkabine Infrarotsauna Svett Fußbodenheizung / Bluetooth / Steinwand / Sternenhimmel / mit komplettem Zubehör und vielen Extras

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 18:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API