Nicht nur in einer Imbissbude ist heute eine Fritteuse zu finden. Auch in vielen privaten Haushalten hat sich eine Fritteuse etabliert, um verschiedene Lebensmittel in Fett ausbacken zu können. Am beliebtesten sind hier wohl die Pommes Frites und das nicht nur bei Kindern. Fritteusen an sich werden in zwei Typen eingeteilt: Heißluft-Friteuse und Kaltzonen-Friteuse. Viele kennen eine Fritteuse nur in Verbindung mit Fett und Öl. Dabei handelt es sich um die Kaltzonen-Fritteuse und diese gilt quasi als Standard. Wer ohne Öl arbeiten möchte, greift zu einer Heißluft-Fritteuse. Hier wird größtenteils auf Zusatz von Öl verzichtet und so werden weniger Kalorien angehäuft.

Fritteuse Heißluft Fritteuse

Tefal
YV 9601
Klarstein
Vitair
DeLonghi
F 28311
Modell Tefal ActiFry YV960130 2in1 Heißluft-Fritteuse (1,5 kg Fassungsvermögen, 1.400 Watt, inkl. Rezeptbuch) Klarstein VitAir • Heißluftfritteuse • Fritteuse • 1400 Watt • 9 Liter Garraum • fett-frei Frittieren • Backen • Grillen • Rösten • Halogen-Infrarot-Heizelement • Kuppel-Design • Automatikprogramme • LCD-Display • Antihaft-Beschichtung • schwarz DeLonghi F 28.311.W1 Rotofritteuse (1800 Watt, Easy Clean System) weiß
Preis 179,00 EUR ab 139,99 EUR 68,80 EUR
Kundenwertung
Typ Heißluft Heißluft Kaltzone Roto
Leistung 1.400 Watt 1.400 Watt 1.800 Watt
Fassungsvermögen 1,50 kg 2 kg 1 kg
Fettfüllmenge 0,02 Liter 0 Liter 1,20 Liter
Garzonen 2 1 1
Geeignet für 6 Personen 7 Personen 6 Personen
digitale Zeit- und
Temperaturanzeige
ja ja nein
Auto-Off-Funktion
am Ende der Garzeit
ja ja nein
Spülmaschine ja ja ja
Besonderheit zusätzliche Fläche
erlaubt paralleles
Braten und Frittieren
automatische Abschaltung
bei Programmende oder
geöffnetem Deckel
Rotierender Frittierkorb
Vorteile zwei Garebenen
großes Fassungsvermögen
kurze Frittier- und Garzeit
schnelle Frittier- und Garzeit
großes Sichtfenster
einfache Handhabung
simple und schnelle Reinigung
Zum Anbieter ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Die Kartoffel

In Deutschland hat die Kartoffel einen recht hohen Stellenwert bei den Lebensmitteln erreicht. Jeder Bundesbürger vertilgt dabei Jahr für Jahr viele Kilogramm Kartoffeln. Bei Kindern sind Kartoffeln nicht so beliebt, es sei denn diese sind in Form von kleinen Kartoffelstäbchen frisch frittiert vorrätig. Pommes Frites sind daher immer noch in deutschen Kantinen die Nummer eins. Auch wenn diese Art der Zubereitung sehr viele Kalorien hat, sind frittierte Lebensmittel wie Pommes, Kartoffelchips oder Quarkbällchen bei groß und klein sehr beliebt.

Die Fritteuse

Eines müssen wir hier aber vorab klar stellen. Fritteuse wird tatsächlich mit doppel “t” geschrieben und das schon seit 2006! In einer Fritteuse können verschiedene Lebensmittel in heißen Öl ausgebacken werden. Dieser Vorgang ist besser bekannt unter der Bezeichnung Frittieren. Das Fett zum Frittieren nennt sich dann Frittüre. Jetzt aber genug der vielen Fachbegriffe. In einer Fritteuse selber wird das Öl  bzw. Fett stark erhitzt und anschließend werden die Lebensmittel in das heiße Öl gegeben. Das Öl sollte dabei hin und wieder gewechselt werden, da ansonsten das Frittierte nicht mehr wirklich gut schmeckt. Für zu Hause reicht meist eine kleine Fritteuse. Im professionellen Bereich gibt es da ganz andere Dimensionen.

Fritteuse Aufbau

Der Aufbau einer Kaltzonen-Fritteuse ist recht einfach erklärt. Das Öl kommt hierbei in eine kleine Wanne aus Edelstahl. Dort hinein kommt dann später einfach der Frittierkorb und dieser besitzt einen Griff, damit der Korb ohne Probleme aus dem heißen Öl entnommen werden kann. Das Öl muss natürlich erhitzt werden und dafür ist im Boden ein Heizkreislauf verbaut. Die gewünschte Temperatur kann dabei eingestellt werden und hier ist es dann ganz wichtig, dass die neue Fritteuse einen Sicherheitstemperaturbegrenzer besitzt. So kann das Öl nicht überhitzen, falls doch einmal ein Defekt vorliegen sollte.

Heißluftfritteuse

Im Markt setzen sich aber immer mehr Heißluftfritteusen durch. Vor allem Tefal ist bei solchen Modellen sehr gut vertreten. Hierbei wird ohne Fett und Öl frittiert. Die erforderliche Hitze wird hier durch ein Heißluft-Gebläse erreicht. Dadurch wird einiges an Energie eingespart und daher ist die Leistungsangabe hier auch meist viel geringer. Gänzlich auf Öl kann man aber meist dennoch nicht verzichten. Die Einsparung an Öl und Fett liegt hier aber bei über 80 Prozent und somit nimmt man später viel weniger Kalorien zu sich.

Fritteuse Acrylamid

Der Stoff Acrylamid ist vor allem im Zusammenhang mit Kunststoff weit verbreitet. Doch auch beim starken erhitzen von Lebensmitteln kann dieser Stoff durchaus entstehen. Wie sich dies auf den Menschen auswirkt, kann immer noch nicht wissenschaftlich beurteilt werden.

Fritteuse kaufen

Wer wirklich Auswahl beim Kauf einer Fritteuse haben möchte, sollte sich die Angebote im Internet etwas genauer anschauen. Ein Geschäft kann bei der Auswahl nicht immer mithalten. Einige Dinge sollte aber beim Fritteusen-Kauf beachtet werden. Hier kommt es darauf an, wie oft diese verwendet werden soll, wie viele Personen auf einmal verköstigt werden sollen, wie viele Garzonen braucht man und noch einiges mehr. Am Anfang muss man sich aber immer zwischen einer Kaltzonen-Fritteuse und einer Heißluft-Fritteuse  entscheiden. Erst dann rücken Dinge wie Leistung, Fassungsvermögen, Fettfüllmenge und Größe in den Vordergrund.

Fritteuse Leistung

Da zum frittieren Hitze benötigt wird, spielt die Leistung ein doch recht große Rolle. Als Faustregel bei einer Heißluft-Fritteuse  kann man 1.300 Watt und mehr ansetzen. Bei einer Kaltzonen-Fritteuse wird sehr viel mehr Leistung abverlangt. Bei bis zu zwei Litern Fett-Füllmenge sollten es schon 1.800 Watt sein und je größer die Füllmenge ausfällt umso größer sollte auch die Leistung sein. Ansonsten wird man viel zeit brauchen, bis das fett und Öl richtig erhitzt wurde.

Fritteuse Fettfüllmenge

Die Fettfüllmenge spielt nur bei einer Kaltzonen-Fritteuse eine wirkliche Rolle. Bei einer Heißluft-Fritteuse bezieht sich die Füllmenge auf den verfügbaren Garraum. Ein große Familie braucht hier schon 2 Kilogramm Füllmenge. Für Single oder Zwei-personen-haushalte reicht daher auch schon eine viel kleinere füllmenge völlig aus.

Fritteuse Extras

Viele Extras gibt es meist nicht dazu. Erwarten kann man aber eine Anzeige und, wer es braucht, einen eingebauten Timer. Weiterhin sollte man schauen, ob die Einzelteile in der Spülmaschine gereinigt werden können, da dies doch ein großer Vorteil ist.

Fritteuse Stiftung Warentest

Der letzte uns bekannte Fritteuse Stiftung Warentest ist schon länger her und zwar in der Ausgabe 01/2003.

Tefal 2-in-1 Family Actifry

Fritteuse Hersteller

Nachfolgend eine kleine Auswahl an Fritteuse-Herstellern:

Tefal, Philips, Severin, Clatronic, Siemens, Bosch, Silvercrest, DeLonghi, Bestron, Moulinex, Steba, Unold, Klarstein, Bomann, Tristar,  Rosenstein & Söhne

Fritteuse Nutzung

Die Nutzung einer Fritteuse ist an sich ja nicht so schwer und trotzdem sollten dabei einige kleine Dinge beachtet werden. Vor dem Start sollte man immer erst die gewünschte Zieltemperatur einstellen. Die Zieltemperatur liegt aber meist bei 175 Grad. um dies zu testen gibt es einen kleinen Trick: hier ein Küchenutensil aus Holz nehmen und ins heiße Öl halten. Wenn jetzt das Öl um das Holz herum Blasen bildet, ist die richtige Temperatur erreicht. Weiterhin sollten die Lebensmittel selber wenig Wasser enthalten, wenn diese in heiße Öl gegeben werden.

NahrungsmittelTemperatur in Grad CelsiusZeit in Minuten
Bratwurst/Frikadellen 175 3-4
Paniertes Kotelett 175 5-6
Unpaniertes Schnitzel 175 2-3
Paniertes Schnitzel 170 5
Cordon Bleu 160 8-10
Leber 160 2-3
Hähnchenkeulen 170 15
Krabben 175 1-2
Riesengarnelen 175 5
Fischfilet in Backteig 170 7
Fischstäbchen 160 5-8
Karpfen in 4 Stücken 175 8-10
Pommes Frites 170 4
Tiefgekühlte Kroketten 175 6-8
Zwiebelringe 170 3
Kohlrabi in Scheiben 170 2-3
Zucchini in Scheiben 170 3
Berliner pro Seite 175 5
Quarkkeulchen pro Seite 175 1,5
Spritzgebäck pro Seite 175 2
Panierter Camembert 170 2

Fritteuse Reinigung

Auch eine Fritteuse sollte regelmäßig richtig gereinigt-Fritteuse ist meist für den Geschirrspüler geeignet und ist so recht schnell wieder sauber. Einfach in Einzelteile zerlegen und ab in die Spülmaschine und fertig. Bei einer Kaltzonen-Fritteuse sieht es durch die Verwendung von Öl und Fett doch etwas anders aus. Das Öl muss hier regelmäßig gewechselt werden, damit die Qualität nicht sinkt bei der Zubereitung. Je nach Modell ist es aber nicht immer so einfach das alte Öl und Fett wieder raus zu bekommen.

Wichtig ist hier auch, dass brennendes Fett NIEMALS mit Wasser gelöscht werden darf! Die Flammen müssen erstickt werden.

Beliebte Fritteusen

1,59 EURBestseller Nr. 1
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)
450 Bewertungen
Princess XL 182020 Heißluftfritteuse (1500 Watt, Aerofryer mit digitalem Display, ohne Öl, einfach zu reinigen, 3,2 l)*
  • Grillen, braten und backen Sie Ihre Lieblingsgerichte mit weniger Kalorien, jedoch mit dem gleichen Aroma und der gleichen Konsistenz wie bei einer herkömmlichen Fritteuse
  • Zubereitung der Zutaten nur mit heißer Luft dank Highspeed-Konvektionstechnologie
  • Einfache Bedienung, einstellbare Temperaturregelung, integrierter Timer und digitales Bedienfeld
  • Dank des großen Fassungsvermögens (3,2 l) genügend Pommes Frites für 5 Portionen in einem Durchgang
  • Die herausnehmbaren Teile sind einfach zu reinigen
21,86 EURBestseller Nr. 2
Princess [verbesserte] XL Heißluftfritteuse/Aerofryer mit digitalem Display | ohne ÖL - einfach zu reinigen – 3,2 Liter Fassungsvermögen, 182021
219 Bewertungen
Princess [verbesserte] XL Heißluftfritteuse/Aerofryer mit digitalem Display | ohne ÖL - einfach zu reinigen – 3,2 Liter Fassungsvermögen, 182021*
  • Grillen, braten und backen Sie Ihre Lieblingsgerichte mit weniger Kalorien, jedoch mit dem gleichen Aroma und der gleichen Konsistenz wie bei einer herkömmlichen Fritteuse
  • Zubereitung der Zutaten nur mit heißer Luft dank Highspeed-Konvektionstechnologie
  • Einfache Bedienung, einstellbare Temperaturregelung, integrierter Timer und digitales Bedienfeld
  • Dank des großen Fassungsvermögens (3,2 l) genügend Pommes Frites für 5 Portionen in einem Durchgang
  • Die herausnehmbaren Teile sind einfach zu reinigen
115,99 EURBestseller Nr. 3
Philips HD9240/90 Airfryer XL (2100 Watt, Heißluftfritteuse, ohne Öl, für 3-4 Personen) schwarz
875 Bewertungen
Philips HD9240/90 Airfryer XL (2100 Watt, Heißluftfritteuse, ohne Öl, für 3-4 Personen) schwarz*
  • 1,2 kg Kapazität für 3-4 Personen z.B. ein ganzes Hähnchen
  • Knusprige Pommes mit bis zu 80% weniger Fett, überschüssiges Fett tropft ab
  • Vielfältigkeit dank großem Garraum für z.B. ganze Steaks oder vier Frühstücksbrötchen
  • Schnelle Reinigung: herausnehmbare antihaftbeschichtete Schublade sind spülmaschinenfest
  • Zusätzlich erhältliches Zubehör erweitert die Vielfältigkeit, z.B. für Pizza, Aufläufe oder Kuchen, Frequenz: 50/60 Hz

Letzte Aktualisierung am 22.05.2018 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Google+ Twitter Facebook