Wie der Name schon aussagt, wird dieser Herd mit Gas betrieben. Hierbei ist der große Vorteil, das sich die Temperatur sehr gut regulieren lässt und auch das Erhitzen bzw. Aufheizen wirklich flott ist. Beim Backofen gibt es dann aber die ersten unterschiede. Bei einem Gasherd kann der Backofen je nach Modell auch mit Gas betrieben werden oder der Backofen ist rein elektrisch. Die meisten Experten raten hier allerdings zu einem elektrisch betriebenen Backofen. Die Kochfelder bei einem Gasherd sind meist unterteilt in Starkbrenner, Normalbrenner und Sparbrenner. Vor dem Kauf also auf diese Kochfelder unbedingt achten.

Gorenje K 97320 AX Kombiherd mit Gasmulde / A / 95 L / Edelstahl / Zeitschaltuhr / Wok-Brenner*
Smeg a3d-7 autonome Combi Hob a Edelstahl Backofen und Herd – Öfen und. (Herd, Edelstahl, drehbar, vor, Edelstahl, Analog)*
5-FLAMMEN GASHERD 1509851 BART*
SMEG CO68GMAD8 Kombi Standherd*
Emax GEEH 620-1 K Backofen/A*
Modell
Gorenje
K 97320 AX
Smeg
A3D-7
Bartscher
1509851 BART
Smeg
CO68GMAD8
Emax
GEEH 620-1 K
Amazon Bewertung
-
Amazon Prime
-
-
-
-
-
Gaskochfelder
5
6
5
4
4
Starkbrenner
Starkbrenner
Anzahl
1
1
1
1
1
Sparbrenner
Sparbrenner
Anzahl
1
2
1
1
1
Wokbrenner
Wokbrenner
Anzahl
1
1
1
-
-
Backofen
Gas
Elektro
Elektro
Elektro
Elektro
Energieeffizienzklasse
keine Angabe,
da Gas-Bac­k­ofen
B
A
A
A
Backofen
Fassungsvermögen
83 l
115 l
107 l
70 l
57,2
Ober-/ Unterhitze
Heißluft
Umluft
Energieverbrauch
keine Angabe,
da Gas-Bac­k­ofen
0,99 kWh
1,13 kWh
0,99 kWh
0,78 kWh
Maße (B x T x H)
90 × 87 × 60 cm
120 x 60 x 89,5 cm
90 x 60 x 90 cm
60 x 60 x 87 cm
60 x 56 x 55 cm
Gorenje K 97320 AX Kombiherd mit Gasmulde / A / 95 L / Edelstahl / Zeitschaltuhr / Wok-Brenner*
Modell
Gorenje
K 97320 AX
Amazon Bewertung
Amazon Prime
-
Gaskochfelder
5
Starkbrenner
Starkbrenner
Anzahl
1
Sparbrenner
Sparbrenner
Anzahl
1
Wokbrenner
Wokbrenner
Anzahl
1
Backofen
Gas
Energieeffizienzklasse
keine Angabe,
da Gas-Bac­k­ofen
Backofen
Fassungsvermögen
83 l
Ober-/ Unterhitze
Heißluft
Umluft
Energieverbrauch
keine Angabe,
da Gas-Bac­k­ofen
Maße (B x T x H)
90 × 87 × 60 cm
Zum Anbieter
Smeg a3d-7 autonome Combi Hob a Edelstahl Backofen und Herd – Öfen und. (Herd, Edelstahl, drehbar, vor, Edelstahl, Analog)*
Modell
Smeg
A3D-7
Amazon Bewertung
Amazon Prime
-
Gaskochfelder
6
Starkbrenner
Starkbrenner
Anzahl
1
Sparbrenner
Sparbrenner
Anzahl
2
Wokbrenner
Wokbrenner
Anzahl
1
Backofen
Elektro
Energieeffizienzklasse
B
Backofen
Fassungsvermögen
115 l
Ober-/ Unterhitze
Heißluft
Umluft
Energieverbrauch
0,99 kWh
Maße (B x T x H)
120 x 60 x 89,5 cm
Zum Anbieter
5-FLAMMEN GASHERD 1509851 BART*
Modell
Bartscher
1509851 BART
Amazon Bewertung
-
Amazon Prime
-
Gaskochfelder
5
Starkbrenner
Starkbrenner
Anzahl
1
Sparbrenner
Sparbrenner
Anzahl
1
Wokbrenner
Wokbrenner
Anzahl
1
Backofen
Elektro
Energieeffizienzklasse
A
Backofen
Fassungsvermögen
107 l
Ober-/ Unterhitze
Heißluft
Umluft
Energieverbrauch
1,13 kWh
Maße (B x T x H)
90 x 60 x 90 cm
Zum Anbieter
SMEG CO68GMAD8 Kombi Standherd*
Modell
Smeg
CO68GMAD8
Amazon Bewertung
Amazon Prime
-
Gaskochfelder
4
Starkbrenner
Starkbrenner
Anzahl
1
Sparbrenner
Sparbrenner
Anzahl
1
Wokbrenner
Wokbrenner
Anzahl
-
Backofen
Elektro
Energieeffizienzklasse
A
Backofen
Fassungsvermögen
70 l
Ober-/ Unterhitze
Heißluft
Umluft
Energieverbrauch
0,99 kWh
Maße (B x T x H)
60 x 60 x 87 cm
Zum Anbieter
Emax GEEH 620-1 K Backofen/A*
Modell
Emax
GEEH 620-1 K
Amazon Bewertung
Amazon Prime
-
Gaskochfelder
4
Starkbrenner
Starkbrenner
Anzahl
1
Sparbrenner
Sparbrenner
Anzahl
1
Wokbrenner
Wokbrenner
Anzahl
-
Backofen
Elektro
Energieeffizienzklasse
A
Backofen
Fassungsvermögen
57,2
Ober-/ Unterhitze
Heißluft
Umluft
Energieverbrauch
0,78 kWh
Maße (B x T x H)
60 x 56 x 55 cm
Zum Anbieter

Der Gasherd

Viele Profi-Köche schwören ja fast auf einen Gasherd zum richtigen Kochen und Braten. Viele private Haushalte haben auch heute noch einen Gasanschluss in der Küche und so ist auch der Gasherd hier doch recht häufig vertreten. Viele mögen das Kochen mit einem Gasherd einfach, da sich die Temperatur gerade hier sehr einfach einstellen und regulieren lässt. Auch beim Energiesparen kann der Gasherd punkten im Vergleich zu einem normalen Elektroherd. Auch bei Gasherden ist die Auswahl riesig und die Unterschiede bei der Qualität sind teils enorm.

Vor- und Nachteile Gasherd

Auch ein Gasherd dient dazu, Speisen zu kochen und zu braten. Bei dieser Herdart wird aber Gas und damit eine Flamme benutzt, um die Speisen erhitzen zu können. Beim Backofen eines Gasherdes muss man sich vor dem Kauf entscheiden, ob dieser auch mit Gas betrieben wird oder doch elektrisch funktionieren soll. Der Gasherd setzt allerdings einen Gasanschluss in der eigenen Küche voraus. Ohne solch einen Gasanschluss bringt einen der beste Gasherd nichts. Auch hier kann man zwischen einen freistehenden Gasherd oder einen Einbauherd entscheiden. Gerade in professionellen Küchen wird ein Gasherd eingesetzt, da hier doch einige Vorteile überwiegen.

Bei einem Gasherd lässt sich die gewünschte Hitze sehr gut einstellen bzw. regulieren. Weiterhin kann man hier auch Kochgeschirr mit einen nicht so ebenen Boden einsetzen und bekommt trotzdem ein sehr gutes Kochergebnis. Auch die sehr geringen Energiekosten dürfen hier nicht unerwähnt bleiben und die Nutzung von Gas gilt als sehr umweltschonend.

Auch bei einem Gasherd gibt es natürlich nicht nur Vorteile zu nennen. Da hier mit einer Flamme die Speisen erhitzt werden, kann man sich natürlich auch mal Verbrennungen zuziehen und es herrscht ja doch eine gewisse Brandgefahr dabei. Dies sollte man zu Hause beachten, vor allem wenn man Kinder oder Haustiere hat.

Die Gasherd-Typen

Grundsätzlich lässt sich ein Gasherd in zwei Typen einteilen. Da gibt es einen Gasherd mit einem elektrisch betriebenen Backofen. Bei einem elektrisch betriebenen Backofen hat man den Vorteil, das sich hier die Hitze viel besser verteilt und auch die Einstellungsmöglichkeiten sehr viel größer sind. Wer oft einen Backofen nutzt, sollte einen Gasherd mit elektrischen Backofen kaufen.

Auf der anderen Seite gibt es einen Gasherd mit einem Gas-Backofen. Solch ein Gasherd ist aber kaum verbreitet, da ein Gas-Backofen doch sehr viele Nachteile mit sich bringt. Gerade wenn eine niedrige Temperatur im Backofen gebraucht wird, kann ein Gas-Backofen leider nicht immer damit dienen. Auch die Einstellungsmöglichkeiten können hier leider mit einem elektrischen Backofen nicht mithalten.

Vor dem Kauf eines Gasherdes

Vor dem Kauf eines Gasherdes sollten auch einige Dinge beachtet werden. Zuerst muss man sich entscheiden, ob es ein freistehende Gasherd sein soll oder ob es doch lieber ein Gas-Einbauherd wird. Bei einer bestehenden Küchenzeile kann ein Einbauherd natürlich praktischer und schicker sein. Weiterhin sollte man vor dem Kauf beachten, wo sich der Gasanschluss in der Küche befindet und dies in seine Planung vorab mit einbeziehen.

Bei einem Gasherd werden die Kochfelder in verschiedene Typen eingeteilt, was man vor dem Kauf unbedingt beachten sollte. Da gibt es den Normalbrenner, auf welchen ganz normal gekocht werden kann. Hier kann man aber keine Speisen mal eben einfach nur warm halten. Dann gibt es den Starkbrenner, wo man schnell mal Wasser stark erhitzen kann oder einfach nur schnell große Hitze benötigt. Weiterhin gibt es einen Sparbrenner und dieser stellt nur eine kleine Gasflamme bereit, was besonders zu warmhalten von Speisen geeignet ist. Zu Schluss gibt es noch einen Wokbrenner, welche ganz speziell für den Wok-Einsatz geschaffen wurde.

Die Zündsicherung am Gasherd

Ein Gasherd braucht natürlich auch eine Sicherheitseinrichtung und dies wird über die sogenannte Zündsicherung gewährleistet. Die Zündsicherung sorgt effektiv dafür, wenn die Flamme erlöschen sollte das gas automatisch abgeschaltet wird. So kann also kein Gas austreten, wenn die Flamme einmal ausgehen sollte. Ohne Flamme kühlt sich das Gas ab und ein Thermoventil bekommt dies mit. Durch die Abkühlung, da keine Flamme vorhanden ist, schließt sich das Gasventil ganz automatisch und es kann kein Gas mehr unkontrolliert austreten.

Gasherd und die Energieeffizienzklasse

Beim Gasherd selber gibt es in Sachen Energieeffizienzklasse nichts zu prüfen. Erst beim elektrischen Backofen wird die Energieeffizienzklasse gebraucht. Auch hier sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Energieeffizienzklasse mindestens die Einstufen A oder besser vorweisen kann. Nur so kann man dann auch Strom beim Betrieb des Backofens sparen.

Der  Reinigung bei einem Gasherd

Bei einem Gasherd kann auch mal etwas überkochen oder daneben gehen. Dies kann sich natürlich dann auf den Kochfeldern festsetzten und einbrennen. Doch auch bei der Reinigung kann man bei einem Gasherd einiges an Zeit einsparen. Hier sollte man daher die Einzelteile der Kochfelder zum Reinigen vorher abmachen. Die Einzelteile lassen sich so viel einfacher sauber machen. Auch eine Zahnbürste kann bei der Reinigung von kleinen Rillen sehr hilfreich sein. Auch hier gilt: Den Gasherd am besten immer zeitnah nach der Nutzung reinigen, damit sich nichts auf Dauer einbrennen kann.

Umweltschonendes Reinigen vom Backofen

Anschluss eines Gasherdes

Einen Gasherd anschließen ist an sich keine Hexerei. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, sollte dies einem Fachmann überlassen. Der Fachmann kann auch direkt prüfen, ob auch wirklich alles dicht ist und kein Gas unkontrolliert entweicht. Für die eigene Sicherheit sollte man die wenigen Euros für den richtigen Anschluss doch investieren.

Wenn es nach Gas riechen sollte

Ein Gasherd ist heute sehr sicher gebaut und doch haben immer noch viele Menschen vor einer Gasexplosion Angst. Wenn der Anschluss durch einen Fachmann gemacht wurde, ist diese Angst doch unbegründet. Dennoch kann es mal sein, das man Gasgeruch wahrnimmt. Gas an sich ist geruchslos und zur Sicherheit wird dies mit einem Duftstoff versetzt und bildet so den „typischen“ Gasgeruch. Wenn man dies riechen sollte, auf in jedem Fall Funken oder Flammen vermeiden. Hier direkt das Fenster weit öffnen, damit frische Luft in den Raum kommt und dadurch die Gaskonzentration einfach und effektiv reduziert wird. Im nächsten Schritt jetzt den Haupthahn vom Gas zu drehen. Dieser Hebel befindet sich meist direkt beim Gaszähler. Nun sollte man die Nachbarn informieren und das Haus verlassen. Jetzt muss noch der Gasversorger informiert werden und im Zweifel auch immer direkt die Feuerwehr verständigen.

Den Gasherd anmachen

Ein Gasherd muss zum Kochen erst mal angemacht werden. Hierfür muss meist der entsprechende Regler gedrückt werden und mit einem Gasfeuerzeug wird das Gas entzündet. Nun kann man die gewünschte Flammenstärke regulieren. Bei modernen Gasherden braucht man meist keine Hilfsmittel zum Entzünden der Flamme. Die Flamme geht hier beim drücken des Reglers von alleine an und bietet so doch einiges an Sicherheit bei der Bedienung.

Beliebte Gasherde

 

Smeg a3d-7 autonome Combi Hob a Edelstahl Backofen und Herd – Öfen und. (Herd, Edelstahl, drehbar, vor, Edelstahl, Analog)
Gorenje K 97320 AX Kombiherd mit Gasmulde / A / 95 L / Edelstahl / Zeitschaltuhr / Wok-Brenner
5-FLAMMEN GASHERD 1509851 BART

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 um 20:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API