Beamer werden als TV Alternative immer beliebter. Vor allem, wenn es um wirklich große Bilder für Film oder Fussball schauen geht, für den könnte ein guter Beamer die richtige Wahl sein. Am besten geeigent ist hier ein Full-HD-Beamer, wodurch das Bild wirklich mit hoher Auflösung an die Leinwand kommt. Es darf hierbei aber nicht vergessen werden, dass bei einem Beamer auch die Helligkeit sehr wichtig ist. Dies wird vor allem dann gut sichtbar, wenn es im Raum zu hell ist und es wird kaum etwas gesehen an der Wand. Doch worauf sollte bei einem LED-Beamer eigentlich noch so geachtet werden?

Acer K137i DLP LED Projektor (WXGA 1280 x 800 Pixel, Kontrast 10.000:1, 700 ANSI Lumen)*
LG PH550G Ultra Portabler LED Projektor weiß*
Optoma ML1050ST LED Kurzdistanz Projektor (WXGA, 1000 LED Lumen, 20.000 Kontrast, 3D)*
VANKYO Leisure 410 Mini Beamer LED Projektor Progressive Helligkeit ,50000 Stunden Heimkino Beamer Full HD 1080P unterstützt ,Kompatibel mit TV Stick, HDMI VGA USB AV TF für Smartphone Laptop,weiß*
Modell
Acer
K137i DLP LED Projektor
LG
PH550G
Optoma
ML1050ST
VANKYO
Leisure 410
Bewertung
Max. Bilddiagonale
100" (254 cm)
100" (254 cm)
100" (254 cm)
170" (431 cm)
Max. Auflösung
1.280 x 800 Pixel
1.280 x 800
1.280 x 800
800 x 480
Helligkeit
700 Lumen
550 Lumen
1.000 Lumen
2.500 Lumen
HD
Full HD
HDMI
VGA
USB
Acer K137i DLP LED Projektor (WXGA 1280 x 800 Pixel, Kontrast 10.000:1, 700 ANSI Lumen)*
Modell
Acer
K137i DLP LED Projektor
Bewertung
Max. Bilddiagonale
100" (254 cm)
Max. Auflösung
1.280 x 800 Pixel
Helligkeit
700 Lumen
HD
Full HD
HDMI
VGA
USB
Zu Amazon.de
LG PH550G Ultra Portabler LED Projektor weiß*
Modell
LG
PH550G
Bewertung
Max. Bilddiagonale
100" (254 cm)
Max. Auflösung
1.280 x 800
Helligkeit
550 Lumen
HD
Full HD
HDMI
VGA
USB
Zu Amazon.de
Optoma ML1050ST LED Kurzdistanz Projektor (WXGA, 1000 LED Lumen, 20.000 Kontrast, 3D)*
Modell
Optoma
ML1050ST
Bewertung
Max. Bilddiagonale
100" (254 cm)
Max. Auflösung
1.280 x 800
Helligkeit
1.000 Lumen
HD
Full HD
HDMI
VGA
USB
Zu Amazon.de
VANKYO Leisure 410 Mini Beamer LED Projektor Progressive Helligkeit ,50000 Stunden Heimkino Beamer Full HD 1080P unterstützt ,Kompatibel mit TV Stick, HDMI VGA USB AV TF für Smartphone Laptop,weiß*
Modell
VANKYO
Leisure 410
Bewertung
Max. Bilddiagonale
170" (431 cm)
Max. Auflösung
800 x 480
Helligkeit
2.500 Lumen
HD
Full HD
HDMI
VGA
USB
Zu Amazon.de

LED-Beamer

Panasonic pt-rw430ek Beamer Laser/LED Beamer*

Bei dieser Art Beamer wird das Bild über LED´s erzeugt und eine LED verbraucht dabei viel weniger Energie im Vergleich z.B. zu einem DLP-Beamer.Die Bauweise von LED-Beamern ist durch die LED-Technik meist auch viel kompakter und wird daher häufig auch im Business-Bereich gerne eingesetzt. Ein weietr Vorteil ist hierbei, das die LED-Lampen eine sehr hohe betriebsdauer aufweisen können und bieten sich somit für einige Verbraucher als TV-Ersatz an. Weietrhin ist bei einem LED-Beamer aufgrund der LED-Technik die Wärmeentwicklung um einiges geringer und daher braucht es auch keinen so großen Lüfter im Gehäuse und dadurch sinkt natürlich dann der Geräuschpegel. Durch den geringen Energieverbrauch sind heute sogar Modelle mit eigenem Akku erhältlich, was die Mobilität hier enorm steigert.

Noch vor wenigen Jahren waren LED-Beamer eher in Unternehmen im Einsatz, um irgendwelche Statistiken und Grafiken präsentieren zu können. Da die Preise für LED-Beamer aber immer weiter gesunken sind, wurden LED-Beamer auch für den privaten Einsatz immer inetressanter. Dies ist auch nicht verwunderlich, wenn z.B. mal ein Fussballspiel auf einer großen Leinwand geschaut wurde. Viele Nachteile eines DLP-Beamer konnten durch den Einsatz von LED-Technik asugemerzt werden und so sind diese Beamer sehr kompakt, leise und sind sparsam beim Energieverbrauch.

Beamer Technologien im Vergleich

Wo liegt der Unterschied zwischen einen Single / 3 Chip LCD, DLP oder LCOS Projektor?

Beamer Technologien im Vergleich – welchen kaufen?

Klicken Sie auf Video abspielen, um YouTube zu entsperren. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

Das ist ein LED-Beamer

LED-Beamer wurden lange erwartet und sollen die bisherige Beamer-Technik nach und nach ablösen. Der große Vorteil von LED-Lampen ist es, dass diese eine sehr viel längere Haltbarkeit besitzen als die herkömmlichen Lampen der bisherigen Beamer. Bei einem DLP-Beamer halten die Lampen nur wenige tausend Stunden am Stück und es kann hierbei passieren, dass mit zunehmenden Alter der eingesetzten Lampe auch die Qualität langsam absinkt. Je nach Qualität der LED kann dies bei LED-Beamern bis zu 35.000 Stunden halten, bevor ein Tausch nötig wird. So sollte der Beamer LED viele Jahre lang halten, ohne dass die LED-Lampe getauscht werden muss.

Kommen wir nin aber zu dem wohl größten LED-Beamer-Nachteil. Die LED-Lampe kann leider zu Hause nicht gewechselt werden und es muss fast zwangsläufig dann ein neuer LED-Beamer gekauft werden. Im Vergleich sind diese Beamer aber meist günstiger in der Anschaffung im vergleich zu den anderen Beamer-techniken wie DLP und LCD. Im Bereich Heimkino empfehelen aber viele Experten nicht den LED-Beamer, sondern raten eher zu einem DLP-Beamer, da das Bild hier viel schärfer sein soll und auch die Kontrastwerte sehr gut sind.

LED-Beamer Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Lange Haltbarkeit dank LED
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Akkubetrieb je nach Modell möglich
  • Sehr kompakte Bauweise

Nachteile

  • Helligkeit geringer
  • Kontrastwerte nicht so gut
  • LED nicht austauschbar
  • Als TV-Ersatz eher ungeeignet

LED Funktion

LED kommt von dem englischen Begriff Langform Light-Emitting Diode und ist hier unter der Bezeichnung Leuchtdiode vielen durchaus bekannt. Schon seit 1962 gibt es die LED und die Einsatzzwecke sind seitdem immer vielfältiger geworden. Viele Verbraucher kennen die LED auch aus den aktuellen Energiesparlampen, welche sich seitdem Vervot von normalen Glühbirnen immer weiter verbreiten. Vor allem der niedrigere Stromverbrauch und die lange Lebensdauer machen die LED für viele Produkte immer attraktiver. So war es eigentlich nur eine Frage der zeit, bis die LED-technik auch Einsatz in einem Beamer gefunden hat.

Die LED selber besteht dabei aus mehreren Schichten, welche aus halbleitenden Materialien gefertigt sind. in der aktiven Schicht einer Leuchtdiode wird dann das Licht erzeugt. Die LED leuchtet dabei in einem kontinuierlichen Farbspekrum und dies unetrscheidet sich auch wieder von einer Glühbirne. Durch diese technische Eigenschaft wird das Licht einer LED aber von vielen Menschen als eher „kalt“ empfunden.

LED vs Glühbirne

Bringen Sie LED ins Dunkel

Klicken Sie auf Video abspielen, um YouTube zu entsperren. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

LED-Beamer Bilddiagonale

Die Bilddiagonale wird meist in Zoll angegeben.Ein Zoll beträgt dabei 2,54 cm, damit wir es auch mit unserem metrischen System besser vergleichen können. Für viele Verbraucher stellt sich aber vor dem kauf meist die Frage, wie groß das Bild denn nun eigentlich sein soll. Bei einem LED-Beamer hängt es davon ab, wie es zu Hause aussieht und wie viel Platz dafür überhaupt vorhanden ist. Die meisten LED-Beamer sollten dabei um die 100 Zoll Bilddiagonale schaffen, was schon recht gut ist. Dies würde umgerechnet eine Diagonale von 2,50 Meter entsprechen. Für die meisten privaten haushalte sollte dies mehr als ausreichend große sein.

LED-Beamer Auflösung

Der Preis eines LED-Beamer hängt vor allem von der erbrachten Auflösung ab. Wer hier Full-HD oder gar 4K möchte, muss doch vergleichsweise tief in die Geldschatulle greifen. Die meisten LED-Beamer im unteren Preissegment sind daher oft nur HD-ready bei der Auflösung. Für ein wirklich scharfes Bild kommt zusätzlich die helligkeit und der Kontrastwert bei einem guten LED-Beamer dazu. Hier muss aber jeder für sich selbst am Ende entscheiden, ob es unbedingt ein 4K-LED-Beamer* sein muss.Im Allgemeinen lässt sich aber sagen, dass der eigentliche Sitzabstand zum Bild hier viel entscheidender ist als die eigentlich Auflösung. Je näher am Bild gesessen wird, umso höher sollte auch die Auflösung sein.

  • SD-Qualität: 800 x 600 pixel
  • HD ready: 1.280 x 720 Pixel
  • Full-HD: 1.920 x 1.080 Pixel

LED-Beamer Helligkeit

Auch die Helligkeit eines LED-Beamer sollte vor dem Kauf beachtet werden. Je heller es im Raum ist, umso mehr Helligkeit muss auch der Beamer hier zu bieten haben. Auch bei der Nutzung im Freien setzt eine hohe Helligkeit voraus. Wenn die Helligkeit zu niedrig ist, muss der Raum immer mehr abgedunkelt werden, um ein gutes Bild erreichen zu können. Die helligkeit wird bei einem Beamer dabei in Lumen angegeben und je höher der Wert hier ist, umso besser ist es. Gute LED-Beamer sollten schon 1.000 bis 2.000 Lumen schaffen. Vorteilhaft kann auch der Einsatz einer speziellen Beamer-Leinwand* sein, da solch eine spezielle Leinwand weniger Licht schluckt als eine normale Hauswand.

LED-Beamer Kontrast

Wer ein wirklich gutes Bild mit einem LED-Beamer haben möchte, sollte nun sein Augenmerk auf den Kontrast richten. Der Helligkeitsunterschied zwischen Schwarz und Weiß stellt den Kontrastwert dar. Der Kontrast sollte also sehr hoch sein, um ein scharfes Bild anzeigen zu können. Der Kontrast kommt vor allem beim Einsatz des LED-Beamer in dunklen Räumen zum tragen. Denn ist hier der Kontrast zu schwach, sieht schwarz nicht wirklich schwarz aus und dies ist gerade beim Filme schauen nicht so gut. Als Fausregel lässt sich hier festhalten, dass der Kontrast mindestens 10.000:1 betargen.

LED-Beamer Anschlüsse

Damit der LED-Beamer überhaupt ein Bild anzeigen kann, müssen entsprechende Wiedergabegeräte irgendwie an den Beamer angeschlossen werden. Sehr nützlich ist hier ein USB-Anschluss, um Smartphone oder Tablet direkt mit dem LED-Beamer zu verbinden. So lässt sich meist auch eine externe Festplatte ganz leicht am Beamer nutzen. Auch ein SD-Kartenslot kann für Fotos sehr nützlich sein. Um einen Computer oder Laptop anschließen zu können, empfehlen wir einen HDMI-Anschluss.

LED-Beamer Hersteller

Viele bereits bekannte Hersteller haben heute entsprechende LED-Beamer in unterschiedlichen Preissegmenten im Programm. Nachfolgend eine kleine Übersicht der LED-Beamer-Hersteller:

  • Asus, InFocus, Odys, Trekstor, BenQ, Acer, Qumox, Klarstein, Optomoa, Samsung, SceneLights, Crenova, Philips, Aiptek, Epson, Dell, LG, Telefunken, Vivitek, Panasonic

LED-Beamer Pflege

Bei einem LED-Beamer ist die regelmäßige Pflege sehr wichtig, damit dieser beamer auch wirklich viele Jahre richtig funktionieren kann. Daher ist der Aufstellungsort im ersten Schritt sehr wichtig. Der LED-Beamer sollte von allen Seiten aus ausreichend Luft bekommen, damit es nicht zu einem unerwünschten Hitzestau kommen kann. Aus Sicherheitsgründen sollte ein guter LED-Beamer automatisch abschalten, wenn es zu warm werden sollte. In der Nähe des Beamer sollte auch nicht gerauchtw erden, da der Rauch über die Lüftungsschlitze leich ins Innere des Beamers gelangen kann und durch diesen racu kann die Elektronik leicht verkleben.

Die meisten LED-Beamer haben zusätzlich einen Luftffilter, um Schmutzpartikel aus der Frischluft einzufangen. Dieser Filter sollte leicht zugänglich und leicht zu reinigen sein. Einige dieser Filetr sind aus Kunststoff gefertigt und können dann ganz einfach in der Spülmaschine mit gerreinigt werden. Ist der Filter dann trocken, darf dieser wieder richtig eingesetzt werden. Die Lüftungsschlitze sollten regelmäßig von Staub befreit werden, damit die Luft im Betrieb auch wirklich ordentlich zirkulieren kann. Auch die Linse an sich muss ab und an gereinigt werden. Hier bitte keine aggresiven Reiniger verwenden. Ein Microfasertuch reicht meist aus.

Optoma UHL55 4K 3D LED Beamer

Klein, smart, 4K, 3D und mit LED-Lichtquelle, der UHL55*.

Optoma UHL55 4K 3D LED Beamer Unboxing und Test

Klicken Sie auf Video abspielen, um YouTube zu entsperren. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

LED-Beamer mit Akku

Viele LED-Beamer sind sehr kompakt und leicht in ihrer Bauart und gelten daher als sehr mobil. Es gibt von den kelinen LED-Beamer auch Modelle, welche ohne externe Stromversorgung über einen eingebauten Akku (LED-Beamer mit Akku*)betrieben werden können. Für zu Hause zum schauen von Filmen ist dies aber eher ungeeignet, da die Bildqualität hier doch dann nicht unbedingt die beste ist.

LED Laser Beamer

Für wirklich hohe Auflösungen kann ein LED Laser Beamer* durchaus von Vorteil sein. Der Kontrastwert ist hier enorm hoch und auch die Lebensdauer ist sehr anständig. Solche LED-Laser-Beamer* haben aber ihren Preis. Für viele wird es dann aber doch zu teuer sein, nur um zu Hause Filme schauen zu können.

Beliebte LED Beamer

Letzte Aktualisierung am 24.04.2019 um 03:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API