Eine Siebträgermaschine hat einen sehr großen Vorteil: Brühwasser und auch Druck können individuell eingestellt werden und so kann jeder den für sich perfekten Espresso zubereiten. Weiterhin lässt sich auch der Mahlgrad der Kaffeebohnen nach dem eigenen Geschmack einstellen. Doch mit einer Siebträgermaschine ist viel mehr möglich als nur Espresso. Mit einem integrierten Aufschäumer lassen sich Kaffee-Spezialitäten wie Cappuccino oder auch Café Latte schnell und einfach zu Hause zubereiten. Zur leichteren Bedienung lässt sich der Wassertank entnehmen und so läuft beim Einfüllen auch nichts daneben. Eine Siebträgermaschine ist also ein kleines Multitalent.

Espressokocher Espressomaschine Siebträgermaschinen

DeLonghi
EC 680.M Dedica
Gastroback Design
Espresso Advanced Pro GS
BEEM Germany
Espresso Perfect Crema
Modell De'Longhi EC 680.M Dedica Espressomaschine (1350 Watt, 15 bar) silber Gastroback Advanced Pro GS 42612 S Espresso (1850 Watt) BEEM Germany Espresso Perfect Crema, Espresso-Siebträgermaschine mit 15 bar in brillantrot ( Italienische Profi-Pumpe mit 15 bar )
Preis ab 268,00 EUR 855,00 EUR ab 139,99 EUR
Kundenwrtung
Getränketyp Espresso
Cappuccino
Espresso
Cappuccino
Filterkaffee
Espresso
Cappuccino
Tassen pro
Brühvorgang
2 2 2
Druck 15 bar 15 bar 15 bar
Leistung 1.450 Watt 1.850 Watt 1.350 Watt
Gehäuse Edelstahl Metall Metall
Kunststoff
Milchaufschäumer ja ja ja
Kaffee-Pads ja ja ja
Abschaltautomatik ja ja ja
Heißwasserfunktion ja ja nein
Tassenvorwärmung ja ja nein
Wassertank abnehmbarer ja ja ja
Tropfschale herausnehmbar ja nein ja
Wasserstandsanzeige ja nein nein
Vorteile sehr kurze Aufwärmzeit
leise Pumpe
Kaffeemenge wählbar
schnelle Aufheizzeit
fester Milchschaum
schnelle Aufheizzeit
feste Crema
Zum Anbieter ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Der Kaffeegeschmack

Nicht jeder mag den Geschmack von Kaffee und doch gehört dieses schwarze Heißgetränk zu den beliebtesten Getränken in Deutschland. Wer viel Kaffee trinken möchte, greift meist zu einem Kaffeevollautomaten. Dies ist auch nicht verwunderlich, da hier doch ganz einfach Kaffeesorten wie Cappuccino, Espresso und Café Latte zubereitet werden können. Hier muss man aber meist Abstriche machen, da nicht so viel individuell eingestellt werden kann und man auf die Programme der Hersteller angewiesen ist. Wer hier mehr Einfluss bei der Kaffee-Zubereitung haben möchte, braucht also eine hochwertige Siebträgermaschine oder für Espresso eine gute Espressomaschine. Weit verbreitet sind Siebträgermaschinen im Gastrobereich und zu hause privat sind nicht so viele davon zu finden. bei einer guten Siebträgermaschine lässt sich vieles einfach selber einstellen und wenn man doch mal weniger zeit hat, bekommt man auch Kaffee einfach auf Knopfdruck.

Die Siebträgermaschine

Bei einem Kaffeevollautomaten sind die Einstellungen meist vom Hersteller vorgegeben und wer frischen Kaffee in kurzer zeit möchte, ist damit ganz gut bedient. Doch wer die Menge an Kaffeepulver und Brühwasser selbst bestimmen möchte, braucht einfach eine gute Siebträgermaschine. Am Anfang müssen erst mal die Kaffeebohnen frisch gemahlen werden, da sich nur so die vielen Aromen optimal entfalten können. Die kann man per Hand machen oder mit einer elektrischen Kaffeemühle. Das Kaffeepulver bzw. Kaffeemehl kommt nun in einen Siebträger und wird mit einem sogenannten Tamper fest gepresst. Jetzt nur noch die Einstellungen wie Brühdruck und Wassermenge einstellen und schon bekommt man einen sehr guten Kaffee. Man merkt jetzt aber schon, dass hier viel Handarbeit bei der Zubereitung von Kaffee erforderlich ist. Hier lässt sich in jedem Fall aber sagen, dass es die Mühen wirklich wert ist und man ein sehr aromatischen Kaffee bekommt.

Kaffebrühmaschinen-Typen

Um Kaffee zubereiten zu können, gibt es heute mehrere Möglichkeiten. Ganz klassisch ist hier die Filterkaffeemaschine. In sehr vielen Haushalten wird so heute immer noch täglich der Kaffee zubereitet. Dies liegt auch auf der Hand, da hier der Mahlgrad von Kaffee und auch die Kaffeesorte einfach selbst festgelegt werden kann. Hier werden aber meist mehrere Tassen Kaffee auf einmal zubereitet und daher gibt es auch Modelle mit einer Thermoskanne. Wer den italienischen Kaffee trinken möchte, für den könnte auch eine Espressokanne völlig ausreichend sein. Auch mit einer Stempelkanne lässt sich Kaffee einfach zubereiten. Dies wird auch oft als Kaffeekochen auf französische Art genannt.

Siebträgermaschine Siebträgerart

Bei der Siebträgerart gibt es zwei verschieden Typen. Da gibt es den Kaffeepulver-Siebträger. Hier kommt das frische Kaffeepulver in ein Sieb und wird angepresst. Anschließend wird unter hohen Druck das Brühwasser durch das Sieb gedrückt. Und dann gibt es noch den Pad-Siebträger. Hier wird also ein Kaffee-Pad eingelegt und dadurch wird das Brühwasser gepresst.

Siebträgermaschine Pumpdruck

Für einen guten Kaffee oder Espresso ist der Druck ein entscheidender Faktor. Nur mit dem richtigen Druck können Öle und Aromen aus dem Kaffee-Mehl gelöst werden. Eine gute Siebträgermaschine schafft meist einen Druck zwischen 10 und 20 bar.

Siebträgermaschine Abschaltautomatik

Auch bei einer Siebträgermaschine darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Es kann schnell passieren, dass man die Maschine vergisst nach Benutzung abzuschalten. Dafür sollte eine gute Siebträgermaschine eine Abschaltautomatik besitzen. um Strom sparen zu können haben viele Modelle einen Stand-By-Modus integriert.

Siebträgermaschine Aufschäumer

Wer neben Espresso auch andere Kaffee-Sorten genießen möchte, braucht einen Aufschäumer. Ein fest verbauter Milchaufschäumer kann hier wahre Wunder vollbringen und Kaffee wie Cappuccino oder Café Latte einfach zubereiten. Wer gerne einmal Tee trinken möchte kommt hier auch weiter, denn Tee braucht heißes Wasser. Mit einer Heißwasserfunktion ist auch Tee kein Problem mehr.

Siebträgermaschine Wassertank

Für eine leichtere Bedienung sollten sich der Wassertank und auch die Tropfschale einfach heraus nehmen lassen. So kann man einfacher arbeiten und auch die Reinigung geht leichter von der Hand.

Siebträgermaschine Reinigung

Auch Kaffee ist ein Lebensmittel und daher sollten Siebträgermaschinen regelmäßig richtig gereinigt werden. So wird eine Siebträgermaschine täglich gereinigt:

Siebträgermaschine Espresso

Die Qualität der Kaffeebohnen ist bei der Zubereitung von Espresso besonders wichtig. Besonders gut biten sich dafür Arabica-Bohnen sehr gut an. Die Robusta-Bohnen kommen hier bei der Qualität einfach nicht mit. Für einen guten Espresso also nicht an der falschen Stelle sparen.

Siebträgermaschinen Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 11/2014 einige Espressomaschinen genauer unter die Lupe genommen.

Beliebte Siebträgermaschinen

15,00 EURBestseller Nr. 1
DeLonghi EC 685.M Siebträgerespressomaschine, 1350 W
470 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Noble 662628 Coffeeduck für Latte / Quadrante HD7850/60/25
389 Bewertungen
Noble 662628 Coffeeduck für Latte / Quadrante HD7850/60/25*
  • Coffeeduck ist Spülmaschinenfest
  • Kaffee genießen und dabei Geld sparen
  • Lange Lebensdauer
  • Kreiert das beliebte Schaumhäubchen
  • Für alle gemahlenen Kaffeesorten geeignet
Bestseller Nr. 3
Klarstein Passionata Rossa 20
33 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 12.11.2018 um 20:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API