Gerade in Parks oder auf sehr großen Grundstücken sieht man heute Rasensprenger, damit der Rasen richtig bewässert werden kann. Im privaten Bereich sieht man so etwas leider kaum und die Leute sparen hier an der falschen Stelle. Denn gerade ein Rasensprenger geht sehr sparsam mit dem Wasser um und der Rasen wird trotzdem richtig bewässert. Leider warten immer noch zu viele Menschen mit dem bewässern und fangen erst an, wenn der Rasen erste braune Stellen zeigt. Dies ist leider falsch, denn wenn braune Stellen sichtbar sind im Rasen, ist es meist schon zu spät zum bewässern. Wer wirklich lange einen grünen Rasen habe möchte, kommt um die richtige Bewässerung also nicht herum.

Rasen sprengen

Einen Rasensprenger kann man heute ganz leicht auch auf dem eigenen Grundstück installieren. Dafür gibt es extra einfache Rasensprenger, welche sich ganz leich an einen Gartenschlauch angeschlossen werden können und so direkt einsatzbereit sind. Für größere rasenflächen wird dabei ein sogenannter Rechteckregner empfohlen. Hierbei sollte man aber darauf achten, dass die Breite und Weite des Sprühbereiches einstellbar sind. So lässt sich die zu bewässernde Fläche einfach einstellen und ein Gehweg oder auch das Haus bleiben dann trocken. Eine große Wurfweite des Rasensprengers ist auch dann erforderlich, wenn man große Flächen bewässern möchte. Die Kreis- und Segmentrregner sind gut für unregelmäßige Rasenflächen. Vom Prinzip her soll aber ein Rasensprenger das Wasser gleichmäßig und schonend auf der Rasenfläche verteilen.

Wasser pro Quadratmeter

Auch wenn ein Rasensprenger genutzt wird, werden dabei häufig Fehler gemacht. Viele sprengen den Rasen zu oft und dann auch noch mit zu wenig Wasser. So reicht das Wasser nicht aus, um auch wirklich tief in die Grasnarbe eindringen zu können. So kommt es dann zum großen Problem, dass die Wurzeln nach oben wachsen, um Wasser zu bekommen. Dadurch wird die Grasnarbe nach und nach immer dünner und dies ist nicht gut für den Rasen. Bis zu 15 Liter Wasser pro Quadratmeter sollte der Rasensprenger daher schon verteilen. Nur mit ausreichend Wasser werden die Garswurzeln auch wirklich erreicht und der rasen kann weiter wachsen. Dies ist sehr wichtig, damit die Wurzeln auch weiter in die Tiefe wachsen und der rasen so viel robuster wird.

Rasensprengen Zeitpunkt

Beim sprengen des Rasens ist es weitherin sehr wichtig, dass das Wasser auch ankommt und nicht gleich in der Luft verdunstet. Deswegen sollte der Rasen entweder morgens oder abends bewässert werden und nie in der prallen Sonne. In der Sonne würde das Wasser direkt verdunsten und die Tropfen am Boden wirken dann wie eine Lupe. Experten empfehlen hier ein Bewässern am Morgen, da der Boden dann auch wieder abgekühlt ist und so kein Wasser verdunsten kann. Um Wasserkosten zu sparen kann zum rasen sprengen auch Regenwasser genutzt werden.

Rasen richtig bewässern

11,52 EUR
GARDENA Viereckregner Comfort Aquazoom 250/2: Rasensprinkler zur Bewässerung kleinerer rechteckiger Flächen von 25 - 250 m², Reichweite 7-18 m, Sprengweite 3.5-14 m, Schmutzsieb entnehmbar (1973-20)
811 Bewertungen
GARDENA Viereckregner Comfort Aquazoom 250/2: Rasensprinkler zur Bewässerung kleinerer rechteckiger Flächen von 25 - 250 m², Reichweite 7-18 m, Sprengweite 3.5-14 m, Schmutzsieb entnehmbar (1973-20)*
  • Zuverlässige Bewässerung: Für eine zuverlässige und gleichmäßige Bewässerung rechteckiger und quadratischer Rasenflächen bis 250 m²
  • Komfortabel und pfützenfrei: Den Viereckregner an die Wasserversorgung anschliessen und ihr Garten wird bequem, gleichmäßig bewässert
  • Reichweite und Sprengbreite einstellbar: Die Reichweite kann von 7 bis max. 18 m präzise und stufenlos je nach Bedarf eingestellt werden. Die Sprengbreite kann von 3,5 bis max. 14 m präzise und stufenlos je nach Bedarf eingestellt werden
  • Bequeme Reinigung: Schmutzsieb aus hochwertigem Edelstahl lässt sich einfach entnehmen und kann so mühelos gereinigt werden
  • Made in Germany

Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 um 16:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API