Mit der DJI Phantom 3 Drohne schickt der Hersteller DJI den Nachfolger der DJI Phantom 2 ins Rennen. Dies scheint ein schweres Erbe zu werden, da die DJI Phantom 2 Vision Plus sehr erfolgreich war und kaum Schwächen offenbarte. Nun legt DJI also nach und daher wollen wir hier schauen, ob der Kauf und ein Umstieg auf die DJI Phantom 3 sich überhaupt lohnt.

Vom Pries von knapp 1000 Euro richtet sich die DJI Phantom 3* nicht direkt an Einsteiger, da dies doch für den Anfang sehr viel Geld ist. Für eine solche Drohne ist der preis aber doch recht günstig, im vergleich zu den vorangegangenen Modellen aus dem hause DJI. Für diesen Kaufpreis ist aber schon einiges im Lieferumfang enthalten. So findet sich im Karton die Fernbedienung, ein Akku und eine Kamera. Hier miuss man also nichts selber zusammenstellen und bekommt ein Flug fertiges Gesamtpaket geliefert.

Auch wenn der preis Einsteiger erst mal abschrecken sollte, ein Blick ist die DJI Phantom 3 Drohne auf jeden Fall wert. Man braucht hier einfach kein besonderes Wissen mitbringen, um diese Drohne fliegen zu können. Sogar ein GPS ist schon fest verbaut und stellt so neue Funktionen zur Verfügung. Für Einsteiger ist es hier sehr hilfreich, das die DJI Phantom 3 automatisch starten kannund auch wenn man mal die reichweite überschätzt hat, kommt die DJI Phantom 3 Drone dank GPS zum Startpunkt zurück.

Weiteres Highlight der DJI Phantom 3 sind die festlegbaren Grenzen von Höhe und reichweite. So können auch Drohnen-Einsteiger gerade am Anfang ein kleineres Fluggebiet für sich festlegen. So lässt sich die Drohne nur in diesem Bereich steuern und man kann in Ruhe erst mal etwas rum probieren und üben, ohne dass die DJI Phantom 3 gleich verschwindet.

Gerade Einsteiger werden anfangs mit der Steuerung der DJI Phantom 3* über die mitgelieferte Fernbedienung etwas Probleme haben. Aber hierfür hat der Hersteller aber eine gute Abhilfe geschafft. Genau hier kommt die DJI GO-App zum Einsatz und kann dadurch eine Art Flugsimulation durchführen und die Steuerung wird so einfach geübt. Für Einsätze in geschlossenen Räumen ist die DJI Phantom 3 allerdings nicht gedacht und daher immer schön raus gehen, wo es viel Platz gibt.

Fliegen tut die DJI Phantom 3 Drohne mit einem Akku und dieser kann einfach mit dem mitgeliferten Ladekabel aufgeladen werden. Einfach Stecker in die Drohne und das andere Ende in die Steckdose. In der DJI GO-App kann man dann jederzeit den Ladezustand ablesen und muss nicht ständig zur Drohne zum Ablesen laufen. Die Flugzeit wird in Drohnen-Foren mit mehr als 25 Minuten angegeben und dies ist wirklich sehr gut und übertrifft dabei sogar viel teurere Modelle anderer Hersteller.

Für schöne Flugaufnahmen ist bei der DJI Phantom 3 Drohne* schon eine Kamera verbaut. Für einzelne Fotos stehen dabei bis zu 12 Megapixel bereit und werden dabei direkt auf eine Speicherkarte übertragen. So geht kein Foto verloren. Filmaufnahmen können sogar in Full-HD aufgenommen werden, was in dieser Preisklasse wirklich sehr gut ist. Damit die Aufnahmen auch nicht so einfach verwackeln können, wurde ein Gimbpal verbaut. Leider lässt es sich nur über eine Achse aus der Ferne steuern.

Die Flugreichweite der DJI Phantom 3 Drohne liegt aufgrund der einfachen Übertragungstechnik nur bei bis zu 500 Metern. Diese Reichweite sollte aber für Einsteiger und auch Aufsteiger mehr als ausreichend sein.

Alles in allem ist die DJI Phantom 3 Drohne auch für Einsteiger* wirklich eine Empfehlung wert. Für Fortgeschrittene gibt es dann noch die DJI Phantom 3 Advanced bzw. Professionel. Ob man dies wirklich braucht, sollte jeder für sich selber entscheiden. Die Ausstattung für diesen Preis ist enorm und hilft so auch Einsteigern, die DJI Phantom 3 gut steuern zu können. Im Vergleich zum Vorgänger DJI Phantom 2 hat DJI die richtige Richtung eingeschlagen und wirklich einen Mehrwert geschaffen.

DJI Phantom III Professional Quadrocopter mit 4K Kamera
96 Bewertungen
DJI Phantom III Professional Quadrocopter mit 4K Kamera*
  • Erstklassige Fotoqualität mit 12 Megapixeln Auflösung, 94 Grad Sichtfeld, verzerrungsfreie Kameralinse und einem hochqualitativen Sensor, der noch lichtsensibler ist.
  • Das 3-Achsen Kamerastabilisierungssystem sorgt für einwandfreie und ruckelfreie 4K-Videoaufnahmen
  • Eine umfangreiche App ermöglicht das sofortige Teilen der eigenen Luftbilder und eine professionelle Editierfunktion
  • YouTube-Integration erlaubt das Livestreaming von Luftaufnahmen in Echtzeit
  • Lieferumfang: Quadrokopter, Flugakku, Kamera, Fernsteuerung, Propeller, Ladegerät, Montagewerkzeug

Letzte Aktualisierung am 23.10.2018 um 00:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API