Waschtrockner » erst-informieren.de

Nicht jeder Haushalt hat Platz für eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner. Genau hier kann ein Waschtrockner die richtige Wahl sein. Weit verbreitet sind diese Haushaltsgeräte allerdings noch nicht und doch werden hier waschen und trocknen in einem gerät vereint. Die Anschaffung eines Waschtrockners sollte allerdings gut überlegt sein, da hier auch beim Trockenvorgang Wasser verbraucht wird. Wer hier also sehr oft den Waschtrockner nutzt, wird mit hohen Betriebskosten rechnen müssen. Wer aber nur zwei- oder dreimal in der Woche einen Waschtrockner einsetzt, für den kann es doch eine recht gute Alternative werden.

AEG L99695HWDLG F1496AD3Miele WT2796WPM
Modell AEG L99695HWD Waschtrockner/A -40% A/1600 UpM/Waschen: 9 kg/Trocknen: 6 kg/weiß/Wärmepumpen-Technologie/Silence Motor LG Electronics F1496AD3 Frontlader Waschtrockner/B/8 kg/Weiß/6 Motion DirectDrive/Smart Diagnosis Miele WT2796WPM D LW wash-dry Waschtrockner/816 kWh/Lotosweiß/Beim Trocknen Zeit und Strom sparen, Thermoschleudern/Waschen und dabei ungestört entspannen Funktion Extra leise
Preis 1.429,00 EUR 495,00 EUR Preis nicht verfügbar
Kundenwertung
Fassungsvermögen Waschen 9 kg 8 kg 6 kg
Fassungsvermögen Trocknen 6 kg 4kg 3 kg
Energieeffizienzklasse A B A
Energieverbrauch für Waschen 1,09 kWh 1,36 kWh 4 kWh
Wasserverbrauch für Waschen/Schleudern 69 Liter 56 Liter 79 Liter
Wasserverbrauch für Trocknen 0 Liter 44 Liter 0 Liter
Maximale Schleuderzahl 1600 1400 1600
Typ Frontlader Frontlader Frontlader
Lautstärke Waschen 51 dB 56 dB 46 db
Lautstärke Schleudern 77 dB 75 dB 72 db
Wasserschutz

Aqua Control mit Alarm

doppelwandigem Zulaufschlauch

Bodenwanne mit Schwimmer

Aqua Control mit AquaStop-Sicherheitsschlauch normal
Beladungserkennung ja ja nein
Gewicht 96,30 kg 62 kg 101 kg
Vorteile

wäscht schonend

Schleudern leise

Wäsche wird sehr trocken

geringe Wärmeabstrahlung

Melodien anstatt Piep-Töne

einfache Bedienung

wäscht schonend

Schleudern leise

mit Trommelbeleuchtung

Zum Anbieter ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Waschtrockner Stiftung Warentest

Auch die Stiftung Warentest hat im Jahr 2012 mehrere Waschtrockner genauer unter die Lupe genommen. Fünf Waschtrockner konnten dabei ein sehr gut erreichen und darunter waren Waschtrockner aus dem Hause Bosch, Siemens und Miele. Von der Leistung her stehen diese Geräte einer Waschmaschine oder einem Wäschetrockner in nichts nach. Was hier allerdings abweicht, ist der Wasserverbrauch. Auch die Füllmenge eines Waschtrockners kann hier abweichen. Für einen Mehrpersonenhaushalt wird daher ein Waschtrockner nicht die beste Wahl sein und hier sollte es Sologeräte sein.

Funktion Waschtrockner

Der elektrische Wäschetrockner kam 1958 endlich nach Europa und wurde von dem heute sehr bekannten Hersteller Miele entwickelt. Eine Waschmaschine und der Wäschetrockner sehen sich aif dem ersten blick sehr ähnlich und doch arbeitet jedes gerät dabei völlig anders. Eine gute Schleuder in beiden Geräten kann den Trocknungsporzess doch enorm unterstützen, da hier sehr viel Restfeuchte der Kleidung entzogen werden kann. Der Wäschetrockner selber wird dann noch die restliche Feuchte aus der Wäsche holen. Bei einem Waschtrockner sind nun Waschmaschine und Wäschetrockner dann in einem gerät vereint. Auch bei einem Waschtrockner ist daher die Energieeffizienzklasse besonders wichtig, damit die Energiekosten auch wirklich im rahmen bleiben.

Wachtrockner als Front- und Toplader

Die meisten Verbraucher werden wohl einen Waschtrockner als Frontlader nutzen. Hier ist die Tür an der Frontseite verbaut und die Wäsche wird von vorne in die Trommel gegeben. So lassen sich allerhand Sachen auf dem Waschtrockner abstellen oder der Waschtrockner kann sogar in der Küche unter der Arbeitsplatte gestellt werden. Es gibt aber auch Waschtrockner als Toplader. Bei diesem Gerät wird die Wäsche von oben in die Maschine gegeben und diese Variante ist dabei auch noch sehr laufruhig.

Waschtrockner Fassungsvermögen

Wie schon erklärt, wir in einem Waschtrockner die Wäsche gewaschen und getrocknet. Das Fassungsvermögen ist hier aber im Vergleich geringer als bei dem jeweiligen Sologerät. Da hier beim Fassungsvermögen einige Kompromisse gemacht werden müssen, sollte man unbedingt für die Trocknung auf die Wärmepumpentechnik achten. Nur so können die Energiekosten langfristig gesenkt werden, da ansonsten aufgrund des geringeren Fassungsvermögen der Energieverbrauch steigen kann.

Waschtrockner Energieeffizienzklassen

CO2 Online Energiewende neu

Auch bei einem Waschtrockner ist das EU-Energielabel Pflicht und so lassen sich mehrere Geräte leichter miteinander vergleichen. Auch bei einem Waschtrockner ist demnach die Energieeffizienzklasse besonders wichtig als Kaufargument. Viele Waschtrockner erreichen aber leider nur die Energieeffizienzklasse A. Dies ist leider der Kombination aus Waschmaschine und Wäschetrockner geschuldet. Sehr effektive geräte sind in der Anschaffung meist etwas teurer. Dies ist aber nicht so schlimm, da der Energieverbrauch hier sehr viel niedriger ist und damit durch die geringeren Betriebskosten der hohe Anschaffungspreis schnell keine Rolle mehr spielt. Hier sollte also nicht am falschen Ende gespart werden, da sonst die Betriebskosten enorm steigen können.

Waschtrockner Wasserverbrauch

Ein Waschtrockner verbraucht aufgrund seines Funktionsprinzips doch recht viel Wasser. Deswegen ist die Energieeffiziensklasse hier besonders wichtig, da sonst enorme Energiekosten entstehen können. Weiterhin ist das Fassungsvermögen beim Trockenvorgang doch sehr viel geringer als im Waschgang und  so muss unter Umständen sogar Wäsche vor dem Trocknen entnommen werden.

Wäschetrockner Trocknerarten

Ein Wäschetrockner gibt es in verschiedenen Funktionsweisen zu kaufen und hierbei unterscheidet sich dann auch der Anschaffungspreis. Vor der Anschaffung ist es für uns Verbraucher daher wichtig, sich mit der Funktionsweise einmal auseinander zu setzen.

Wärmepumpentrockner

So gibt es hier den Wärmepumpentrockner. Wer Energie sparen möchte sollte sich unbedingt ein Wäschetrockner mit Wärmepumpe zulegen. Hier gibt es kaum Verluste beim Trocknen der Wäsche, da die Wärme direkt in die Trommel geleitet wird. Bei einem Wärmepumpentrockner sind daher die laufenden Betriebskosten sehr gering und dies ist auch an der Energieeffiziensklasse sehr gut erkennbar.

Erdgas Wäschetrockner

Auch bei einem Wäschetrockner gibt es einen Exoten und dabei handelt es sich um einen gasbeheizten Trockner. Im Handel ist hier auch oft als Bezeichnung Erdgas Wäschetrockner angegeben. In Deutschland sind solche Geräte aber kaum verbreitet und auch die Stiftung Warentest hat schon einmal darüber berichtet. Wer allerdings mal einen Blick nach Holland oder England riskiert wird sehr schnell sehen, das Wäschetrockner mit Gas dort recht gut verbreitet sind. Dies liegt vor allem an den günstigen Unterhaltskosten, da Erdgas doch vergleichsweise günstig ist. Vom Prinzip her funktioniert dieser Typ Wäschetrockner wie ein Abluft-Wäschetrockner. Die Luft im Inneren wird hierbei nur über Verbrennung von Gas erzeugt und die feuchte Luft wird nach außen abgeführt. Um hier aber die günstigen Betriebskosten nutzen zu können, braucht es einen passenden Gasanschluss. Die Modellauswahl ist in Deutschland aber nicht sehr groß.

Kondenstrockner

Der Kondenstrockner ist weit verbreitet, da hier kein Abluftschlauch ins Freie verlegt werden muss. Das Kondenswasser wird bei diesem Wäschetrockner in einem extra Behälter gesammelt. Dieser Behälter muss dann aber regelmäßig geleert werden. Durch dieses Prinzip ist man aber viel flexibler bei der Wahl des Aufstellungsortes. Leider ist der Energieverbrauch hier sehr hoch aufgrund des Funktionsprinzips. Die Energieeffizienzklasse ist daher meist nur C und daher sollte eine Anschaffung, aufgrund der hohen Betriebskosten, genau überlegt sein.

Ablufttrockner

Ein Ablufttrockner ist in der Anschaffung vergleichsweise günstig zu haben. Die liegt an dem Funktionsprinzip und den damit erhöhten Energieverbrauch. Hier sollte also genau auf die Energieeffizienzklasse geachtet werden. Auch sollte bei diesem Wäschetrockner-Typ der recht günstige Anschaffungspreis gegen die hohen laufenden Betriebskosten abgewogen werden.

Waschtrockner Programme

Die Hersteller haben heute erkannt, dass eine benutzerfreundliche Bedienung vom Verbraucher einfach erwartet wird. Viele Geräte haben daher auch ein Display verbaut, worüber die aktuellen Werte und Funktionen einfach abgelesen werden können. Fast alle Hersteller haben bestimmte Standardprogramme integriert, welche sich kaum zwischen den einzelnen Modellen voneinander unterscheiden. Zusätzlich bieten die Hersteller von Waschtrocknern aber auch noch zusätzliche Programme an. Dazu gehört als Beispiel auch die automatische Reinigung der Trommel. Auch in den Waschprogrammen steht ein Waschtrockner einer Waschmaschine in nichts nach.

Waschtrockner Extras

Um noch mehr Energie sparen zu können, sind einige Waschtrockner sogar mit einer sogenannten Beladungserkennung ausgestattet. Hier passt dann das Gerät Wasch- und Trocknungsprogramm automatisch an die Füllmenge an. Da immer mehr Haushaltsgeräte heute miteinander vernetzt werden können, gibt es auch Waschtrockner, welche über das eigene Smartphone gesteuert werden können. Diese Funktion nennt sich Smart Diagnosis. Auch Fehler und Störungen können so direkt über das Smartphone an den Hersteller gesendet werden und dies kommt direkt dem Kundendienst zu Gute.

Um einen Wasserschaden zu vermeiden setzen die Hersteller hier ein Aqua Lock ein. Dadurch soll verhindert werden, das bei einem Defekt in der Maschine Wasser unkontrolliert auslaufen kann. So gibt es meist ein akustisches Signal, welches direkt den Besitzer informiert und so schnell der Wasserhahn geschlossen werden kann.

Auch die Betriebslautstärke spielt heute eine große Rolle, da viele Waschtrockner in der Wohnung direkt bedient werden. Viele Hersteller haben dafür einen Silence Motor verbaut. Einen leisen Motor wird man schnell schätzen lernen, da eine hohe Lautstärke in der Wohnung doch recht viel an den Nerven zehren kann.

Waschtrockner Hersteller

In Deutschland bieten heute einige bekannte Hersteller einen Waschtrockner an und haben somit verschiedene Modelle und Varianten im Angebot. Die Firma INDESIT ist heute auch in Deutschland sehr weit verbreitet und die Geräte sind dabei vergleichsweise günstig zu bekommen. Sehr bekannt ist auch der Herstelle MIELE und hier Waschtrockner auch im gehobenen Preissegment zu bekommen. Auch die Firma SIEMENS bietet entsprechende Waschtrockner an. Hier sind vor allem die Geräte im mittleren Preissegment sehr interessant. Auch die Firma BOSCH darf hier natürlich nicht fehlen und ist durch seine hochwertige Qualität nicht nur in Deutschland sehr bekannt. Natürlich darf der Hersteller AEG in dieser Aufzählung nicht fehlen.

Wäsche richtig waschen

Waschtrockner Hinweise

Im Prinzip gelten bei einem Waschtrockner die gleichen Hinweise wie bei einer Waschmaschine bzw. einem Wäschetrockner. Wichtig ist hier vor allem, dass man die Pflegehinweise und Temperaturangaben von den verschiedenen Kleidungsstücken wirklich einhält. Hier wird ansonsten schnell das Gewebe der Kleidung zerstört und dies liegt dann nicht an dem verwendeten Waschtrockner.

Waschtrockner Energie

Wie schon weiter oben beschrieben, sind Waschtrockner im Bezug auf den Energieverbrauch nicht die besten Geräte. Für Singles und kleine Familien ist dies noch akzeptabel, aber bei großen Familien ist ein Waschtrockner nicht die beste Wahl. Hier sollten die Geräte doch lieber einzeln gekauft werden.

Beliebte Waschtrockner

Bestseller Nr. 1 Siemens WD15G443 iQ500 Waschtrockner/A/1500 UpM/7kg Waschen/4kg Trocknen/IQ-drive/Nachlegefunktion/waterPerfect+/weiß
Bestseller Nr. 2 Candy CSW G485D Waschtrockner/a/1088 kWh/Jahr/1400 UpM/8 kg/12000 L/jahr/Waschen und Trocknen in nur 59 min/App-steuerbar dank NFC-Technologie/weiß
Bestseller Nr. 3 Bauknecht WATK Sense 117D6 EU Waschtrockner/EEK A / 11kg Waschen / 7kg Trocknen / 1600 UpM/Nachlegefunktion / Mengenautomatik/Mehrfachwasserschutz+ / SteamCare Knitterschutzprogramme

Letzte Aktualisierung am 19.08.2018 um 09:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API