Äußerlich sieht ein Gefrierschrank fast so aus wie ein handelsüblicher Kühlschrank. Gegenüber einem einfachen Gefrierfach bietet solch ein Gefrierschrank sehr viel mehr Nutzinhalt dem Verbraucher zur Verfügung. Auch das Bedienen geht im Vergleich zu einer Gefriertruhe sehr viel einfache und gerade zu Hause ist daher ein Gefrierschrank sehr viel nützlicher. Auch beim Platzbedarf bietet der Gefrierschrank einige Vorteile und so lassen sich Lebensmittel einfach und schnell einfrieren.

Gefrierschrank Gefriertruhe

Siemens GS29NVW30Severin KS 9799Amica GS 15406
Modell Siemens iQ300 GS29NVW30 Gefrierschrank / A++ / Gefrierteil: 195 L / Weiß / NoFrost / BigBox / VarioZone Severin KS 9799 Gefrierschrank / A++ / 193 kWh/Jahr / EEK A++ / Inhalt gesamt 196 Liter / weiß Amica GS 15406 Gefrierschrank/A++/125,2 cm Höhe/163 kWh/Jahr/140 L Gefrierteil
Preis 599,00 EUR ab 362,24 EUR 258,00 EUR
Kundenwertung
Nutzinhalt 195 Liter 196 Liter 140 Liter
Energieeffizenzklasse A++ A++ A++
Gefrierklasse **** **** ****
No-Frost System ja nein nein
Schnellgefrieren ja ja nein
Temperaturalarm ja nein nein
Kindersicherung nein nein nein
Optische Warnanzeige ja ja ja
Abmessungen (H x B x T) 161 x 60 x 65 cm 145 x 60 x 65 cm 125,2 x 54 x 57 cm
Lautstärke 42 dB (leise) 41 dB (leise) 40 dB (leise)
Vorteile

Niedriger Energieverbrauch

Übergroße Schublade

Niedriger Energieverbrauch

niedriger Energieverbrauch

gute Kühlleistung

geräuscharm

Zum Anbieter ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Der Gefrierschrank

Der Gefrierschrank ist auch oft unter der Bezeichnung Tiefkühlschrank zu finden. Gerade Familien frieren viele frische Lebensmittel ein, um diese über einen langen Zeitraum frisch zu halten. Durch Einlagen und Schubfächer können die Lebensmittel sehr gut über einen langen Zeitraum eingelagert werden. Beim Kauf eines Gefrierschrankes sollte einige wichtige Dinge beachtet werden und welche dies sind, wird nachfolgend einfach und verständlich erklärt.

Gefrierschrank einfrieren

Wenn Lebensmittel durch einfrieren haltbar gemacht werden können, nennt man dies umgangssprachlich Tiefkühlkost. Durch ein schnelles einfrieren bilden sich nur sehr kleine Eiskristalle, welche den Lebensmitteln keinen Schaden zufügen können. Wenn aber Lebensmittel zu langsam tiefgefroren werden, können sich dabei große Eiskristalle bilden. Durch solche großen Eiskristalle können die Zellen der Lebensmittel zerstört werden. Dadurch bleiben die Lebensmittel nicht mehr so lange frisch und auch der Geschmack kann sich daher zum Negativen hin entwickeln. Daher wird vor allem in der Industrie das sogenannte Schockfrosten eingesetzt. Dadurch bleiben die Vitamine und Nährstoffe in den Lebensmittel auch wirklich erhalten und keine Zellen werden dabei zerstört.

Tiefkühlschrank Stromverbrauch

Wie bei jedem Elektrogroßgerät kommt es auch bei einem Gefrierschrank in erster Linie auf den Stromverbrauch an. Hierbei muss man bedenken, dass ein Gefrierschrank rund um die Uhr in Betrieb ist und dadurch entsprechend auch Energie verbraucht. In den letzten Jahren hat sich hier aber zum Glück eine Menge getan und die heute erhältlichen Gefrierschränke gehen sehr sparsam mit dem Energieverbrauch um. Allerdings ist hier zu beobachten, dass gerade sehr günstige Geräte hier nicht so sparsam sind und viel mehr Strom verbrauchen. Hier muss jeder also für sich selber entscheiden, ob der günstige Anschaffungspreis die hohen Betriebskosten wirklich wert ist. Hier also vor dem Kauf immer die Energie-Effizienzklasse begutachten.

Gefrierschrank Energieeffizienzklasse

Damit wir als Verbraucher auch wirklich einzelne Gefrierschränke miteinander vergleichen können, wurde im Jahr 2011 europaweit das sogenannte EU-Energielabel eingeführt. Damit der Energieverbrauch leichter einzuschätzen ist, wurde die Energieklasse A noch weiter unterteilt, da immer mehr Elektrogeräte die Klasse A geschafft haben. So reicht die Einteilung heute von A+ über A++ bis hin zu A+++. All dies findet sich in der EU-Verordnung Nr. 1060/2010 wieder. Neben der Energieklasse befinden sich aber noch weitere Angeben  auf dem EU-Energielabel. Dazu gehören u.a. Hersteller, Modell, Gerät, der Nutzinhalt uvm.

Gefrierschrank Isolierung

Gute Gefrierschränke bieten heute die sinnvolle No-Frost-Funktion. Bei einer Tiefkühltruhe ist diese sehr gute Sonderfunktion derzeit kaum zu finden. Durch diese Funktion wird effektiv eine Eisbildung an den Wänden vermieden. Wenn sich im Gefrierschrank Eis bilden sollte, führt dies zwangsläufig zu einem sehr viel höheren Stromverbrauch und daher muss der Gefrierschrank dann regelmäßig abgetaut werden. Mit der No Frost Funktion kann sich kein Eis bilden, da hier die feuchte Luft aus den Inneren heraus gezogen wird. Um den Energieverbrauch weiter senken zu können, ist auch die Dicke der verbauten Isolierung zu beachten. Auch die Gummidichtungen sollten von hoher Qualität sein, da hier sonst Kälte einfach entweichen kann.

Gefrierschrank No Frost Technik

Sehr viele Gefrierschrank-Modelle verfügen heute über die No Frost Funktion. Diese sehr sinnvolle Technik erhöht aber etwas den Anschaffungspreis und daher sind Geräte ohne No-Frost-Funktion günstiger im Handel zu bekommen. Auch muss hierbei erwähnt werden, dass diese Technik etwas den Stromverbrauch erhöht und doch sollte man nicht darauf verzichten. Wenn sich Eis bilden sollte ohne No-Frost-Technik, liegt der Stromverbrauch um ein vielfaches höher und dadurch sind die Betriebskosten ohne diese Technik meist viel höher anzusetzen. Somit ist auch ein Abtauen nicht mehr unbedingt nötig. Auch beim manuellen Abtauen muss man bedenken, dass der Gefrierschrank wieder eingeschaltet werden muss und hier viel Energie aufgebracht werden muss, damit die tiefen Temperaturen wieder erreicht werden und Lebensmittel tatsächlich wieder eingefroren werden können. Hier braucht man kaum noch zu erklären, dass dies sehr viel Strom verbraucht und eine No-Frost-Funktion dann doch besser gewesen wäre.

Tiefkühlschrank abtauen

No-Frost-Technologie und Abtauautomatik

Die No-Frost-Funktion und auch die Abtauautomatik sind nicht das Gleiche und werden von vielen Verbrauchern immer noch miteinander verwechselt. Für viele ist dies schlicht die gleiche Funktion und doch gibt es hier einige Unterschiede. Einige Hersteller kombinieren allerdings diese zwei unterschiedlichen Funktionen. Die No Frost Technik verhindert sehr gut, dass sich Eis im Gefrierschrank bilden kann. Allerdings kommt auch diese Technik an ihre Grenzen, wenn die Gefrierschrank-Tür öfters geöffnet wird und dadurch feuchte Luft in Innere gelangen kann. Wenn sich also dadurch doch Eis gebildet haben sollte, kommt nun die Abtauautomatik zum Einsatz. Hier wird die Rückwand ein wenig aufgeheizt, damit dass Eis wieder schmelzen kann und die No Frost Technologie holt dann die Feuchtigkeit aus der Luft. Daher die Tür vom Gefrierschrank immer geschlossen halten und nur für kurze Zeit öffnen.

Gefrierschrank Bauart

Auch Gefrierschränke werden in unterschiedliche Kategorien und Größen eingeteilt. So gibt es Gefrierschränke zum Unterbau, Einbau, integrierbar oder als Standgerät. Für jeden bedarf ist also der richtige Gefrierschrank verfügbar. Welche Gefrierschrank-Bauart es nun sein soll, hängt also von den örtlichen Begebenheiten in der Küche ab.

Gefrierschrank und Gefriertruhe

Um Lebensmittel einfrieren zu können kann man sich hier zwischen einer Gefriertruhe und einem Gefrierschrank entscheiden. Beim Gefrierschrank ist der Platzbedarf zum Aufstellen sehr viel kleiner im Vergleich zu einer Gefriertruhe. Im Gefrierschrank sind auch oft Schubladen und Einschübe integriert und dadurch können diese viel leichter mit Lebensmittel befüllt werden. Die Handhabung ist bei einem Gefrierschrank einfach besser im täglichen Umgang. Eine Gefriertruhe ist meist preiswerter und braucht dafür viel mehr Platz, um aufgestellt zu werden. Die Handhabung ist hier aber nicht so bequem, da man sich hier bücken muss.

Gefrierschrank Siemens No-Frost-Technologie

Gefrierschrank Komfortfunktionen

Gute Gefrierschränke können heute allerhand zusätzliche Funktionen bieten und dadurch erhöht sich der Bedienkomfort doch ungemein. Zum Standard gehört heute schon fast ein digitales Display, wo wichtige Daten, wie die aktuelle Temperatur, schnell und einfach abzulesen sind. Zur besseren Bedienung sollte auch das Bedienfeld außen liegen, da der Gefrierschrank so nicht unnötig geöffnet werden muss. Eine schöne Zusatzfunktion ist auch, wenn der Gefrierschrank eine zu niedrige oder zu hohe Temperatur meldet. Auch ein Türwarner ist heute möglich und so gibt es ein akustisches Signal, falls die Gefrierschrank-Tür zu lange offen bleiben sollte. Schubladen und Ablagen gehören zum Standard heute einfach dazu, um die Lebensmittel besser und vor allem übersichtlicher einlagern zu können. Um die Lebensmittel schnell einfrieren zu können braucht es eine SuperFrost-Funktion. Hier aber darauf achten, dass der Gefrierschrank sich nach einer gewissen Zeit automatisch wieder in Normalbetrieb zurück schaltet. Bei manchen Geräten muss diese Funktion auch per Hand, also manuell, beendet werden und wenn man dies vergisst, kostet es unnötig Strom. Also unbedingt auf eine Gefrierautomatikfunktion beim Kauf achten.

Gefrierschrank Fassungsvermögen

Vor dem Kauf eines Gefrierschrankes stellt sich die Frage nach dem richtigen Fassungsvermögen bzw. Nutzinhalt. Der Nutzinhalt wird dabei in Litern angegeben. Hier sollte vorab einmal geschaut werden, wie viel Lebensmittel tatsächlich eingefroren werden sollen. Ansonsten kauft man eventuell einen zu kleinen oder einen zu großen Gefrierschrank.

Gefrierschrank Alternative

Wer nicht so viele Lebensmittel einfrieren möchte oder braucht, kann sich auch gerne Alternativen zum Gefrierschrank anschauen. Hier kann vielleicht eine Kühl-Gefrierkombination die bessere Wahl sein. Hier also doch genau abwägen, da ein solch ein Kühlschrank doch weniger Energie als ein klassischer Gefrierschrank verbraucht.

Gefrierschrank Gefrierklasse

Bei einem Gefrierschrank ist die Gefrierklasse auch wichtig. Hier kann man ablesen, wie lange Lebensmittel hier eingefroren und gelagert werden können.

SterneTemperaturLagerzeit
* bis –6 Grad circa 1 Woche
** bis –12 Grad circa 2 Wochen
*** bis –13 Grad circa 3 Monate
**** kälter als -18 Grad circa 1 Jahr

Gefrierschrank wichtige Kaufkriterien

KaufkriteriumErklärungModellbeispiel
Abtauautomatik Abtauen von Eis an der Rückwand Bomann GS 199 Gefrierschrank*
No-Frost-Funktion Verhindert Eisbildung (meist in
Verbindung mit Abtauautomatik)
Siemens GS29NVW30 Gefrierschrank*
Energieeffizienzklasse Energieeffizienzklasse sollte
A++ oder A+++ sein
Bosch GSN51AW40 Gefrierschrank*
Türwarner Warnton, wenn Tür zu lange offen ist Siemens GS51NFW40 Gefrierschrank*

Gefrierschrank Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in einer Ausgabe August 2010 insgesamt 23 Gefriergeräte genauer unter die Lupe genommen. Darunter waren 9 Gefrierschränke:

  • Bauknecht GKN 240 Nofrost A+
  • Bosch GSD26 N11
  • Bosch GSV 81 E30
  • Constructa energy CE206N02
  • Liebherr Premium GNP 3666-20
  • Otto / hanseatic GSN 180 WS+ Best.-Nr. 559279
  • Samsung RZ80VEPN
  • Siemens GS26DN11
  • Siemens GS26PE00

Gefrierschrank Discounter

Auf sehr günstige Gefrierschränke sollte man allerdings verzichten. Hier ist der Funktionsumfang doch recht eingeschränkt und auch der Stromverbrauch ist meist höher als bei entsprechenden Markengeräten. Gerade der Stromverbrauch sollte im Auge gehalten werden, da ein Gefrierschrank 24 Stunden am Tag in Betrieb ist und so schnell der günstige Anschaffungspreis nach hinten losgehen kann. Gute Gefrierschränke beginnen meist bei circa 400 Euro und der Preis steigt dann weiter, je mehr zusätzliche Komfortfunktionen verbaut wurden. Über die lange Laufzeit rentiert sich dies aber wieder, da der Stromverbrauch sehr viel besser ist. Auch die Ersatzteilversorgung ist bei bekannten Markenherstellern meist besser und länger verfügbar.

Gefrierschrank Siemens superFreezing

Gefrierschrank regelmäßig reinigen

Auch ein Gefrierschrank mit No Frost Funktion sollte einmal im Jahr abgetaut und vor allem richtig gereinigt werden. Es können sich immer mal Keime und Bakterien festsetzen und durch eine regelmäßige Reinigung kann man dies sehr gut vermeiden. Durch Eisbildung steigt zusätzlich der Stromverbrauch und so lässt sich sehr gut Abtauen und Reinigen miteinander verknüpfen. Dies macht man am besten in der kalten Jahreszeit, da man die Lebensmittel so mal bei Minusgraden auf dem Balkon zwischenlagern kann.

Gefrierschrank abtauen

Beim Abtauen müssen alle Lebensmittel aus dem Gefrierschrank und dann am besten den Stromstecker ziehen. Hier entsteht dann meist Tauwasser, was mit einem Handtuch aufgefangen werden sollte. Dies kann, je nach Eisbildung, einige Stunden in Anspruch nehmen. Damit es schneller geht, kann man gerne einen Topf mit warmen Wasser in den Gefrierschrank stellen und schon schmilzt das Eis nur so dahin.

Gefrierschrank richtig reinigen

Zum richtigen reinigen braucht es keine Chemie. Hier reichen einfach etwas Spülmittel, warmes Wasser und einen Schwamm. Etwas Essig im Spülwasser wirkt desinfizierend. Jetzt einfach den Gefrierschrank gründlich damit reinigen. Anschließend muss alles trocken gerieben werden und noch etwas Zeit zum Auslüften geben. Vor dem Einschalten sollte auf jeden Fall alles im Inneren trocken sein, damit nicht gleich feuchte Luft Eis bilden kann.

Gefrierschrank Klimaklassen

Die Klimaklasse gibt an, bei welchen Raumtemperaturen ein Gefrierschrank betrieben werden kann.

  1. Klimaklasse SN (Subnormal) – von Plus 10 bis Plus 32 Grad
  2. Klimaklasse N (Normal) – von Plus 16 bis Plus 32 Grad
  3. Klimaklasse ST (Subtropen) – von Plus 16 bis Plus 38 Grad
  4. Klimaklasse T (Tropen) – von Plus 16 bis Plus 43 Grad

Beliebte Gefrierschränke

50,76 EURBestseller Nr. 1
Severin KS 9890 Tischgefrierschrank EEK A+ / 174 kWh / Jahr / 65 Liter Nutzinhalt / Weiß
143 Bewertungen
Severin KS 9890 Tischgefrierschrank EEK A+ / 174 kWh / Jahr / 65 Liter Nutzinhalt / Weiß*
  • Geringer Energieverbrauch mit 167 kWh/Jahr - Energieeffizienzklasse A+
  • Zwei große Gefriergut-Schubladen für eine perfekte Übersicht
  • Transparente Gefriergut-Klappe ermöglicht einfaches Befüllen und Entnehmen
  • Temperaturregler
  • Zwei höhenverstellbare Füße vorn
184,02 EURBestseller Nr. 2
Beko FS 127930 Gefrierschrank / A++ / 237 L Gefrierteil / Weiß / Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale / Antibakterielle Türdichtungen
89 Bewertungen
Beko FS 127930 Gefrierschrank / A++ / 237 L Gefrierteil / Weiß / Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale / Antibakterielle Türdichtungen*
  • Leicht zu öffnende Tür
  • Supergefrierschaltung
  • Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale
  • Kontrollanzeigen
170,00 EURBestseller Nr. 3
Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank / A++ / Total No Frost / Multi Air Flow System
1 Bewertungen
Hisense FV306N4CW2 Gefrierschrank / A++ / Total No Frost / Multi Air Flow System*
  • freistehender Gefrierschrank
  • NoFrost
  • Multi Air Flow System

Letzte Aktualisierung am 22.05.2018 um 10:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Google+ Twitter Facebook